Klubhaus

FC Altenhof steht kurz vor seinem großen Ziel

Der Neubau (links) am Winterhagen Altenhof.

Foto: FC Altenhof

Der Neubau (links) am Winterhagen Altenhof. Foto: FC Altenhof

Altenhof.   Der FC Altenhof hat das große Ziel direkt vor Augen: Am Sonntag, den 26. März wird das neue Sportheim des FC Altenhof nach einjähriger Bauzeit eingeweiht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dies geschieht im Rahmen des Landesliga-Heimspiels der 1. Mannschaft gegen den SV Hüsten 09.

Das neue Sportheim, das sich an das alte und energetisch sanierte Sportheimgebäude anschließt, bietet jede Menge Platz, sodass den gestiegenen Anforderungen eines modernen Spielbetriebs Rechnung getragen wird. Unter anderem sind neue Umkleiden für Mannschaften und Schiedsrichter entstanden. Dazu wurden Schulungsräume, Sanitäreinrichtungen und Räume für die Unterbringung der Trainingsgeräte geschaffen.

„Das war ein Kraftakt für uns“, so 1. Vorsitzender Frank Stahl, „wir haben die in den letzten beiden Jahren entstandene sportliche Euphorie genutzt und dass Umfeld entsprechend mobilisiert.“

Parallel gearbeitet

Nach dem unerwarteten Landesliga-Aufstieg 2015 wurde die im Vorstand einstimmig beschlossene „Investition in die Zukunft“ mit Plänen konkretisiert. Diverse Finanzierungsmöglichkeiten wurden erarbeitet und den Mitgliedern in einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung zur Abstimmung vorgelegt.

Nach Erteilung der Baugenehmigung im Februar 2016 wurde zügig mit dem Rohbau begonnen. „Als besondere Herausforderung an diesem Bau war die parallel durchgeführte Entkernung und Sanierung des „alten“ Sportheimgebäudes zu nennen“, so Mirko Weber, 2. Vorsitzender. Neben den in Auftrag gegebenen Gewerken wurden zahlreiche, ausschließlich ehrenamtliche geleistete Arbeitsstunden erbracht, welche zu dem großen Erfolg des für den FC Altenhof wichtigen Projektes beigetragen haben.

Mit der Einweihung am Sonntag soll der Bau nun seiner Bestimmung übergeben werden. In diesem Zusammenhang bedankt sich der FC Altenhof vorab bei allen am Bau Beteiligten Helfern. Neben der finanziellen Unterstützung seitens Gemeinde Wenden und Kreis Olpe gilt ein besonderer Dank der Altenhofer Dorfbevölkerung für die geleistete Spendenbereitschaft und Unterstützung.

Einweihung durch Diakon Klement

Damit sich jeder ein Bild des neu erstellten Sportheims machen kann, lädt der FC die Dorfbevölkerung, Sponsoren, Freunde und Gönner zur Einweihung am Sonntag 11 Uhr auf den Winterhagen ein. Die Einweihung nimmt Diakon Klement vor.

Mitgestaltet wird die Feierlichkeit durch den Musikverein „Lyra„ Altenhof, der Frauengemeinschaft Altenhof und den Jungschützen aus Altenhof.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik