Fußball

Kreisliga B: Vatanspor und Rahrbachtal bilden Führungs-Duo

Moritz Färber (links) erzielt den Siegtreffer für Rahrbachtal.

Moritz Färber (links) erzielt den Siegtreffer für Rahrbachtal.

Foto: Michael Meckel

Kreis Olpe.  Am 3. Spieltag der Fußball-Kreisliga B behalten vier Mannschaften ihre weiße Weste.

Von denen haben Vatanspor Meggen und der SV Rahrbachtal bereits neun Punkte geholt.

SG Lütringhausen/Oberveischede/Kleusheim - SV Oberelspe 4:1 (2:0). Durch die beiden Treffer von Maximilian Remberg (21., 26.) steuerte die SG L.O.K. schon früh dem nächstens Sieg entgegen. Volker Köhler, Sprecher der SG L.O.K. mit dem Fazit zur ersten Halbzeit: „Mit den beiden Treffern ging das Spiel für uns in die richtige Richtung. Wir haben noch einige Chancen liegen gelassen und hätten die Führung weiter ausbauen können.“ Nach der guten ersten Hälfte der Hausherren wurde das Spiel nach der Pause fahrig und robuster, womit die Gäste besser klar kamen. Die SG verlor etwas den Faden, was Simon A. Bischopink (55.) nutzte, um Oberelspe mit 1:2 wieder ins Spiel zu bringen. In der Nachspielzeit fiel dann doch noch die endgültige Entscheidung. Marvin Teusch (90.+1) und Luan Berisha (90.+3) besorgten den 4:1-Endstand.

TuS Rhode - SV Rahrbachtal 1:2 (0:0). Mit einem 0:0 gingen beide Mannschaften in die zweite Halbzeit. Durch das Tor von Flemming Krause (53.) ging der TuS Rhode in Führung. Nur vier Minuten später traf Yllnor Seferi per Strafstoß zum 1:1. In der 79. Minute drehte Moritz Färber mit dem 2:1-Siegtreffer für den SVR das Spiel.

Vatanspor Meggen - FSV Helden 5:1 (2:0). Überragender Spieler beim 5:1-Heimerfolg war der dreifache Torschütze Mevlüt Üzer (26., 42., 90.). Weitere Tore für Vatanspor erzielten Ziyver Güney(55.), sowie Samed Baser (88.). Für Helden traf als einziger Ronny Stosik (80.).

SG Finnentrop/Bamenohl II - TV Rönkhausen 3:0 (3:0). Durch die Tore von Mike Schrage (17.), Tino Tammaro (33.) per Eigentor, sowie Christopher Hennes (37.) konnte die Zweite der SG Finnentrop/Bamenohl den zweiten Saisonsieg einfahren.

VSV Wenden II - SV Ottfingen II 2:0 (0:0). Die Reserve aus Wenden entschied das Derby gegen den Lokalrivalen SV Ottfingen II mit 2:0 für sich. Nach torloser erster Hälfte sorgten TobiasWeingarten (51.) und Sven Hinze (64.) für den 2:0-Heimerfolg.

SC Bleche/Germinghausen - FC Finnentrop 3:3 (1:1). Trotz dreimaliger Führung konnte der FC Finnentrop nicht gewinnen. Philipp Clemens (27.), Niels Stamm (68.) und Daniel Feldmann (90.) glichen für den SC Bleche aus. Für die Gäste trafen Marcel Weber (25.), Khalaf (52.) und Riko Lennemann in der 80. Minute.

SV Brachthausen/Wirme - SG Albaum/Heinsberg 2:0 (2:0). Der Gastgeber gewann das Spiel durch einen Doppelschlag von Jan N. Derkum (17.) und Burak Erdem (20.) binnen drei Minuten.

SC Drolshagen II - SG Saalhausen/Oberhundem 2:2 (0:2). Marek J. Fraczek (73.) und Alexander Stahl (90 + 3.) retten der Reserve des SCD einen Punkt, nachdem der Gast durch Frederik Weber (16.) und Nils Dahlke (32.) in Führung gegangen war.

SV Listerscheid- SV Hillmicke 3:4 (1:2). Nach der denkbar knappen 3:4-Niederlage gegen den SV Hillmicke behält der SV Listerscheid mit drei Niederlagen in drei Spielen die rote Laterne.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben