In Lennestadt

KSB ehrt erfolgreichste Sportabzeichen-Absolventen

Der Kreis Olpe liegt beim Sportabzeichen weit vorn im NRW-Vergleich. In Lennestadt zeichnet der Kreissportbund die fleißigsten Absolventen aus.

Der Kreis Olpe liegt beim Sportabzeichen weit vorn im NRW-Vergleich. In Lennestadt zeichnet der Kreissportbund die fleißigsten Absolventen aus.

Foto: Philipp Stange

Lennestadt.  2173 Sportabzeichen wurden 2018 im Kreis Olpe verliehen, 1800 waren es im Jahr zuvor.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Kreissportbund Olpe zeichnete die fleißigsten Sportlerinnen und Sportler in der Großturnhalle „auf’m Ohl“ in Meggen aus.

Peter Niklas, Vorstand beim KSB, hofft auf eine weitere Steigerung im Jahr 2019. Der Kreis Olpe sei weiter auf einem guten Weg in der Gesamtwertung von NRW. Niklas zollte aber nicht nur allen Teilnehmern seinen Respekt und Anerkennung, sondern auch den fleißigen Helfern und Prüfern der Vereine. Seine Rede beendete er mit den Worten des römischen Dichters Juvenal: „Mens sana in corpore sano.“ (In einem gesundem Körper wohnt ein gesunder Geist).

Lob an Familien

Auch Michael Beckmann, stellvertretender Bürgermeister von Lennestadt, und Bernd Banschkus, stellvertretender Landrat Kreis Olpe überbrachten ihre Glückwünsche. Beckmann: „Vielen Dank an die Organisatoren sowie den Sportlern, dass ihr den Gedanken des Sportabzeichens nach vorne bringt.“ Dazu hob er ganz besonders die Teilnehmer hervor, die als Familien die Disziplinen absolvierten.

So konnten mehrere Familien mit drei und vier teilgenommenen Personen ausgezeichnet werden. Darüber hinaus schafften gar zwei Familien mit fünf Personen die erfolgreiche Absolvierung des Sportabzeichens.

Bei den Vereinen stellte der LC Attendorn die meisten Sportabzeichen vor dem TV Rönkhausen, dem SC Scharz-Weiß Attendorn und der TSG Lennestadt. Der Attendorner Banschkus pries die individuelle Leistungsfähigkeit und Fitness der Anwesenden, welche nur durch regelmäßiges Training zu solchen überdurchschnittlichen Leistungen im Stande sind. Banschkus: „Sport bewegt den Kreis Olpe.“

Ulrich Rauchheld 40 Mal erfolgreich

Bevor der „Ehrungsmarathon“ folgte, hatte Sylvia Gante vom Sponsor der Sparkasse A-L-K das Schlusswort: „Wir als Sparkasse werden auch weiterhin nah am Geschehen im Kreis Olpe sein und in Zusammenarbeit mit den Vereinen unmittelbar vor Ort agieren. Es ist mir eine Ehre und Vergnügen, alle Sportler auszuzeichnen. Herzliche Gratulation.“

Großen Applaus holten sich zum Schluss noch drei Einzelpersonen ab, bevor der inoffizielle Teil begann. Ulrich Rauchheld aus Lennestadt für 40 -maliges erfolgreiches Ablegen des Sportabzeichens sowie Reinhold Vollmers (Finnentrop, 30 Mal) und Annette Wolfschläger (Olpe, 25 Mal) wurden mit großem Applaus für ihre Leistungen bedacht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben