Hallenfußball

Neuer Modus für Finnentroper Gemeindepokal

Bei der Auslosung, von links: Edgar Tiggemann (1. Vorsitzender GSV), Bernd Kramer (Volksbank Sauerland), Lotte Heimes (Losfee), Marko Sasse (1. Vorsitzender SV Fretter), Herbert Schmidt-Holthöfer (Vorsitzender ARGE Fußball)

Bei der Auslosung, von links: Edgar Tiggemann (1. Vorsitzender GSV), Bernd Kramer (Volksbank Sauerland), Lotte Heimes (Losfee), Marko Sasse (1. Vorsitzender SV Fretter), Herbert Schmidt-Holthöfer (Vorsitzender ARGE Fußball)

Foto: GSV Finnentrop

Fretter/Finnentrop.  Zwei Jahre mussten auch die Fußballer aus der Gemeinde Finnentrop auf ihren Hallenpokal verzichten. Im Januar geht es endlich wieder los.

Der SV Fretter freut sich, nach drei Jahren Zwangspause am 14./15. Januar endlich wieder die Hallen-Gemeindemeisterschaften der Gemeinde Finnentrop in der Dreifach-Sporthalle im Schulzentrum ausrichten zu können.

Unterstützt wird das Turnier auch nach erfolgter Fusion von der Volksbank Sauerland. Bereits die Volksbank Bigge Lenne hat seit mehr als 20 Jahren die Hallenmeisterschaften in Finnentrop gesponsort und auch nach der Fusion hat anlässlich der Auslosung im Vereinsheim des ausrichtenden SV Fretter der Vertreter der Volksbank, Bernd Kramer, die zukünftige Unterstützung lokaler Sportereignisse in der Gemeinde Finnentrop zugesagt.

Acht Vereine nehmen teil

Die Schirmherrschaft übernimmt in bewährter Tradition der Bürgermeister Achim Henkel. Am Samstag, 14. und Sonntag, 15. Januar, spielen die Seniorenmannschaften und die A- und B-Junioren um ihren jeweiligen Hallenmeister. Die acht Fußballvereine der Gemeinde Finnentrop einigten sich bei der Sitzung der ARGE Fußball des Gemeindesportverbands einvernehmlich auf den spannenden Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ in der Vorrunde mit anschließenden Halbfinals (Erster gegen Vierten, Zweiter gegen Dritten) und Finale.

Der Losfee Lotte Heimes fiel die Aufgabe zu, den einzelnen Teilnehmervereinen Startziffern zuzulosen. Sieger der letzten Hallengemeindemeisterschaft im Januar 2020 war die SG Finnentrop-Bamenohl, die ihren Titel versuchen wird zu verteidigen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport im Kreis Olpe

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER