Fußball

Ottfingen prüft innerhalb von zwei Wochen drei Oberligisten

Sportplatz Siepen in Ottfingen

Sportplatz Siepen in Ottfingen

Foto: LL / WP

Ottfingen.  Das Programm des SV Ottfingen ist nicht von schlechten Eltern. Aber sehr attraktiv.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Alle drei Fußball-Oberligisten des Siegerlandes hat sich der heimische Bezirksligist SV Ottfingen in der Vorbereitung auf die Rückrunde „zur Brust“ genommen, wie der SVO auf seiner Homepage nmitteilt.

Bereits am Mittwoch den 15. Januar findet am Siepen das Spiel gegen die Sportfreunde Siegen statt, Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Das Spiel hat übrigens eine Geschichte, denn Anfang der 90er Jahre spielten diese beiden Mannschaften noch gemeinsam in der Verbandsliga, und dort ganz oben mit. Zwar unterlag der SVO bei Schneeregen am Ostermontag knapp. Aber was allen Zeitzeugen unvergessen bleibt, ist die Zuschauerzahl. Unvorstellbare 2983 Fans umsäumten den Platz am Siepen.

Den zweiten Teil seiner Oberliga-Tour bestreitet der SV Ottfingen gegen den TuS Erndtebrück. Die Elf vom Pulverwald ist am Samstag, den 25. Januar um 15 Uhr bei der Mannschaft von Uwe Kipping am heimischen Sportplatz Siepen zu Gast. Vier Tage später kommt es dann zum Auswärtsspiel gegen den Oberligisten 1. FC Kaan-Marienborn, Anstoß im Breitenbachtal ist um 19 Uhr.

Drei weitere Tests folgen im Februar. Am Samstag den 1. Februar um 15 Uhr gegen den Landesligisten FV Wiehl, am Mittwoch, den 5. Februar um 19.30 Uhr auswärts gegen den SG Malberg und am Freitag, den 7. Februar um 19.30 Uhr in Dahl/Friedrichsthal - beim ehemaligen Trainer Michael Kügler.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben