Jugendfußball

Quartett aus dem Kreis Olpe startet furios in die Relegation

Moritz Melcher (links) hat kurz vor Schluss das 4:1 auf dem Fuß. Sein Schuss verfehlt das Ziel.

Moritz Melcher (links) hat kurz vor Schluss das 4:1 auf dem Fuß. Sein Schuss verfehlt das Ziel.

Foto: Michael Meckel

Kreis Olpe.   Vier Spiele, drei Siege und ein Remis.

Das ist die starke Bilanz der vier Jugendfußball-Mannschaften aus dem Kreis Olpe am ersten Spieltag der Bezirksliga-Aufstiegsrunden.

A-Jugend

Die A-Jugend der JSG RHID-F gewann in Rüblinghausen gegen die JSG Dielfen-Weißtal mit 3:1. Dabei begann das Spiel unglücklich für RHID-F. In der 13. Minute erzielte Simone Giarruffo das 0:1. Doch vier Minuten vor der Pause konnte Jonas Quast ausgleichen. In der 58. Minute ging RHID-F durch Nicolas Schieritz mit 2:1 in Führung. Vier Minuten später folgte die Szene, die die Zuschauer mit der Zunge schnalzen ließ. Felix Schörb schoss den Ball zum 3:1 genau in den Winkel. „Das war natürlich ein Traumtor. So ein Tor schießt man höchstens einmal im Jahr“, staunte auch Trainer Robin Brucker nicht schlecht. Danach hatte RHID-F noch weitere gute Chancen, konnte aber keine mehr nutzen. „Zuerst war es ein zäher Kampf, aber am Ende ein verdienter Sieg. Besser kann man nicht in die Aufstiegsrunde starten“, freute sich Robin Brucker. Am Mittwoch (19.30 Uhr) spielt RHID-F in Wickede gegen Voßwinkel/Barchum-Bergheim/Echthausen.

B-Jugend

Die B-Jugend des FC Lennestadt gewann beim SC Plettenberg mit 4:0. Spieler der Partie war Bernie Lennemann, der die Tore zum 1:0 (27.), 3:0 (62.) und 4:0 (68.) erzielte. Das 2:0 fiel nach exakt einer Stunde. Am zweiten Spieltag hat die Mannschaft von Trainer Michael Kurzeja spielfrei.

C-Jugend

Die C-Jugend der JSG Ottfingen/Wenden/Altenhof startete mit einem 2:2 beim SV Hüsten in die Aufstiegsrunde. Dabei gelang es den Gästen, einen frühen 0:2-Rückstand durch einen Doppelschlag von Kembügler (2./ 8.) auszugleichen. Colin Lois Posekart gelang in der 41. Minute das 1:2-Anschluss- und Eren Ekizoglu in der 50. Minute das 2:2-Ausgleichstor. Am zweiten Spieltag hat die SG Ottfingen/Wenden/Altenhof spielfrei.

D-Jugend

Der D-Jugend der SG LOK gelang ein 4:1-Auftaktsieg bei Borussia Dröschede. Auch LOK musste einen frühen Rückstand durch Xemoliaris (8.) hinnehmen. Doch ein Doppelschlag (17./ 21.) brachte LOK auf die richtige Bahn. In der 28. Minute fiel das 3:1 und in der 58. Minute das 4:1. Am Dienstag (18.30 Uhr) empfängt LOK in Lütringhausen den SV Brilon.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben