Frauenfußball

SC Drolshagen führt die Landesliga weiterhin an

Läuft: Albert Martin und der SC Drolshagen stehen an der Spitze der Frauenfußball-Landesliga.

Läuft: Albert Martin und der SC Drolshagen stehen an der Spitze der Frauenfußball-Landesliga.

Foto: meinolf Wagner

Drolshagen/Heinsberg.  Schönes Bild in der Tabelle aus heimischer Sicht: Die Landesliga-Fußballerinnen des SC Drolshagen sind weiter Spitzenreiter.

Aufsteiger SG Albaum/Heinsberg hat auch den zweiten Saisonsieg eingefahren und liegt im oberen Drittel.

Der SC Drolshagen gewann das erste Heimspiel der Saison am heimischen Buscheid gegen Fortuna Herne mit 2:1 (2:1). Es war eine schwache Partie von beiden Seiten. Zunächst gerieten die Gastgeber durch einen von Nadine Rötzer (26.) verwandelten Elfmeter mit 0:1 in Rückstand. Nur wenige Minuten später erzielte Christina Wurm (32.) den 1:1-Ausgleich. Noch vor dem Seitenwechsel traf Madlen Bodewig (37.) zum 2:1- Halbzeit- und Endstand. Im weiteren Verlauf des Spieles ließen die Schützlinge von SCD-Trainer Albert Martin so gut wie keine Torchancen der Gäste zu. „Es war ein schwaches Spiel, in dem die kämpferischen Elemente überwogen“, befand Albert Martin, „unser Spiel nach vorne hat noch Luft nach oben.

SC Drolshagen: Panagiotidou, Wurm S., Knote, Schütter (68. Halbe), Huckestein, Stahlhacke, Schröder, Bodewig, Wurm C., Viedenz, Ringsdorf (58. Feibel).

Gut im Tritt ist auch Aufsteiger SG Albaum/Heinsberg. Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft aus der Gemeinde Kirchhundem hatte bei Germania Salchendorf alles im Griff. Die frühe 1:0-Führung durch Johanna Sellmann (3.) spielte der Arndt-Truppe in die Karten. Der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich durch Jasmin Kurscharske (35.) konnte die SG Albaum/Heinsberg nicht aus dem Rhythmus bringen. Johanna Sellmann (40.) und die frühere Finnentroperin Lena Baltes (43.) erzielten den 3:1 Halbzeitstand. Mit dem 4:1 Endstand machte Spielführerin Johanna Sellman den Deckel drauf.

SG Albaum/Heinsberg: Hochholz; Theresa Sellmann (65. Schlechtinger), Nicole Hoffmann, Johanna Sellmann, Gutwein, Damaris Hoffmann, Rentz, Jung, Birlenbach, Baltes, Jungermann.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben