SC Fretter lädt ein zum 53. Herbstwaldlauf

Fretter.   Die Organisatoren des Ski-Club Fretter stecken schon mitten in den Vorbereitungen für den 53. Herbstwaldlauf und den 6. Hobby-Mountainbike-Marathon am Samstag, 23. September. Start und Ziel befinden sich im Sportpark Giebelscheid in Fretter. Der Herbstwaldlauf bildet gleichzeitig den Abschlusslauf des Hochsauerländer-Laufcups. Die Serienteilnehmer haben in Fretter die letzte Möglichkeit, die Mindestanzahl der Läufe zu erreichen bzw. die Chance, sich in der Laufserie weiter vorne zu platzieren. Neuerdings ist der Lauf auch Teil der Sauerland-Trailrun-Challenge. In Fretter können wertvolle Punkte für den Titel „King/Queen of Sauerland-Trailrun“ gesammelt werden. Der Herbstwaldlauf ist einer der ältesten Volksläufe in Westfalen und hat schon viele Athleten begeistert. Der Ski-Club Fretter freut sich daher auf zahlreiche Anmeldungen und viele Zuschauer.

Die Organisatoren des Ski-Club Fretter stecken schon mitten in den Vorbereitungen für den 53. Herbstwaldlauf und den 6. Hobby-Mountainbike-Marathon am Samstag, 23. September. Start und Ziel befinden sich im Sportpark Giebelscheid in Fretter. Der Herbstwaldlauf bildet gleichzeitig den Abschlusslauf des Hochsauerländer-Laufcups. Die Serienteilnehmer haben in Fretter die letzte Möglichkeit, die Mindestanzahl der Läufe zu erreichen bzw. die Chance, sich in der Laufserie weiter vorne zu platzieren. Neuerdings ist der Lauf auch Teil der Sauerland-Trailrun-Challenge. In Fretter können wertvolle Punkte für den Titel „King/Queen of Sauerland-Trailrun“ gesammelt werden. Der Herbstwaldlauf ist einer der ältesten Volksläufe in Westfalen und hat schon viele Athleten begeistert. Der Ski-Club Fretter freut sich daher auf zahlreiche Anmeldungen und viele Zuschauer.

Hobby-Mountainbike-Rennen

Vor der Laufveranstaltung findet bereits zum 6. Mal ein Hobby-Mountainbike-Rennen statt. Für das Radrennen sind nur Voranmeldungen bis zum 21. September unter www.skiclub-fretter.de möglich.

Die Läufe starten um 14:50 Uhr mit dem Bambinilauf (ohne Anmeldung) für die ganz Kleinen bis sieben Jahre, wobei eine Stadionrunde (400m) zu absolvieren ist. Die Halbmarathon-Distanz über 21,1 km (Start um 15:05 Uhr) dient vielen Läufern als gute Vorbereitung und für die zahlreichen Marathons im Herbst. Neben dem zweiten Hauptlauf über 11,3 km (Start um 15:15 Uhr) wird auch ein Jedermann-Lauf über 6 km angeboten. Gestartet wird hier um 15:20 Uhr. Mit dem Schülerlauf über 2 km fällt der letzte Startschuss für die Nachwuchsathleten um 15:25 Uhr. Zielschluss für die Läufe ist um 18 Uhr. Alle Strecken sind Rundkurse, die einmal durchlaufen werden müssen, und führen vorwiegend über Waldwege des Naturparks Homert mit einigen anspruchsvollen Bergaufabschnitten.

Neben den attraktiven Laufstrecken über die Halbmarathon-Distanz (21,1 km) und 11,3 km rundet der (Nordic-)Walking Wettbewerb über 11 km mit Start um 15 Uhr Wertung) die Veranstaltung ab.

Anmeldungen bis 21. September

Die Voranmeldung ist bis Donnerstag, 21. September freigeschaltet und unter www.skiclub-fretter.de -> Herbstwaldlauf -> Anmeldung möglich. Nachmeldungen zu den Läufen sind bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start im Sportpark Fretter möglich (1,- Euro Nachmeldegebühr / Bezahlung bei Abholung der Startunterlagen am Veranstaltungstag).

Weitere Informationen (Ausschreibung, Anmeldung, Streckenprofile mit GPS-Daten Download, Ergebnisse) auch im Internet unter www.skiclub-fretter.de.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik