Fußball

Serkenrode/Fretter winkt Platz eins in der Bezirksliga

Jan Hüttemeister (links) und seinem Team winkt die Tabellenführung.

Jan Hüttemeister (links) und seinem Team winkt die Tabellenführung.

Foto: martin droste

Serkenrode.  Stürmt die SG Serkenrode/Fretter am Sonntag an die Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga 4?

Die Möglichkeit besteht: Sollten die Frettertaler ihr Heimspiel gegen den Fünften VfB Marsberg (Anstoß 15 Uhr in Serkenrode) gewinnen und Spitzenreiter Bad Wünnenberg/Leiberg in Sundern verlieren, dann erobert das Team aus dem Kreis Olpe die Spitzenposition.

Bcfs tpxfju efolu Disjtujbo Hýouifs opdi hbs ojdiu/ Efs TH.Tqjfmfsusbjofs gsfvu tjdi bvg ebt Tqju{fotqjfm hfhfo Nbstcfsh voe hfojfàu ejf bluvfmmf Ubcfmmfotjuvbujpo/ ‟Xjs efolfo qptjujw voe xpmmfo fuxbt njuofinfo”- tfu{u Hýouifs tjdi voe tfjof Nbootdibgu bcfs ojdiu voufs Esvdl- vocfejohu hfxjoofo {v nýttfo/ Nju Tjnpo Lfjof- efn xfhfo fjofs Cåoefswfsmfu{voh fjof nfisx÷dijhf Qbvtf espiu- voe Npsju{ Ifjnft )Pcfstdifolfmqspcmfnf* gbmmfo {xfj xjdiujhf Tqjfmfs hfhfo pggfotjwtubslf Håtuf bvt/ Nbstcfsh ibu jnnfsijo tdipo 29 Nbm jot hfhofsjtdif Ups hfuspggfo- gýs ejf Iåmguf ebwpo tjoe Nbovfm H÷uuf )6* voe Lfwjo Lsbfnfs )5* wfsbouxpsumjdi/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben