Versammlung

SG Finnentrop/Bamenohl plant Tribüne in der H&R-Arena

SG-Vorsitzender Franz-Josef Cwiklinski (rechts) ehrt Walter Blöink (2.v.r.) und Friedhelm Lenneper (2. v.l.).

SG-Vorsitzender Franz-Josef Cwiklinski (rechts) ehrt Walter Blöink (2.v.r.) und Friedhelm Lenneper (2. v.l.).

Foto: Privat

Finnentrop/Bamenohl.   100 Mitglieder waren zur Jahreshauptversammlung der SG Finnentrop/Bamenohl gekommen.

Neben den Berichten der einzelnen Abteilungen standen Neuwahlen im Vorstand der SG auf der Tagesordnung. So wurde Thomas Rawe einstimmig zum neuen zweiten Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt diese Position von Verena Monzel, die nach einem Jahr aus persönlichen Gründen zurücktat.

Auch die Position des Geschäftsführers wurde neu besetzt. Julian Gabriel, löst Raphael Matthias ab. Die Wahl des sportlichen Leiters war dann nur noch reine Formsache. Andre Ruhrmann wurde offiziell in Amt gewählt. Neue Beisitzer, in Person von Andreas Rawe und Andreas Schrage für den Bereich Gastronomie, sowie Simon Machula für den Bereich Sport wurden in den erweiterten Vorstand gewählt.

Talent-Academy der JSG Lennetal

Während des Rückblick auf das erfolgreiche sportliche Jahr stellte Andre Ruhrmann die Zusammenarbeit mit DFB-Stützpunkttrainer Ralf Strotmann in den Fokus.

Bereits seit längerem arbeitet die SG Finnentrop/Bamenohl als federführender Verein der JSG Lennetal an der Vorbereitung eines individuellen Förderprogramms, der Talent-Academy, für Junioren und Jung-Senioren.

In Rücksprache mit dem TV Rönkhausen und dem TuS Lenhausen konnten gemeinsame Ziele an die Talentförderung festgelegt und somit die Umsetzung besiegelt werden. Startschuss war hier der 7. März in der H&R-Arena.

Derzeit spielt die SG mit sieben Jugendmannschaften, wobei die A, B, C und D-Jugend in der JSG Lennetal Aktiv ist. Die A- und D-Jugend der JSG konnte in diesem Jahr ebenfalls den Hallentitel des Gemeindemeisters erringen.

Sichtlich gerührt war der 80-jährige Herrmann Ostermann, als er vom Vorstand, in einer Sonderehrung für 66 Jahre Mitgliedschaft bei der SG Finnentrop/Bamenohl geehrt wurde. „Es ist uns ein Bedürfnis gewesen, Herrmann für die 66 Jahre Vereinszugehörigkeit und 25 Jahre Arbeit als aktiver Platzwart zu ehren. Herrmann ist eine gute Seele des Vereins und dreht seine Runden auch noch lange nach dem Spiel in der H&R Arena. Er ist immer da, wenn er gebraucht wird, sorgt für Ordnung und dass am Ende des Spieltags nichts liegen bleibt. So eine Leistung und Zugehörigkeit zum Verein bedarf besonderer Anerkennung“, sagte Vorsitzender Franz-Josef Cwiklinski.

Jubilarehrungen

Unter großen Applaus wurden an diesem Abend Walter Blöink und Friedhelm Lenneper, für 65 Jahre Treue zur SG ausgezeichnet. Egal ob daheim oder bei Auswärtsspielen – Walter und Friedhelm sind immer dabei! Während im Hintergrund Bilder der beiden Jubilare aus alten Zeiten über die Leinwand flimmerten, erhielten die beiden neben der Ehrennadel, einer Urkunde auch noch einen eigens für diese Ehrung angefertigten Pokal sowie einen Fanschal sowie ein Wurstpaket aus dem Hause Metten-Fleischwaren.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Hubertus Rath, Christian Beule, Tobias Kleppel und Michael Hennes geehrt. 40 Jahre im Verein Achim Henkel, Stefan Mehlhorn und Jörg Heimann. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Felix Schulte vom Vorstand geehrt.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“, stellte Vorsitzender Franz-Josef Cwiklinski ein geplantes Crowdfunding Projekt für die H&R Arena vor. Auf der Wallseite in Richtung des Bamenohler Schlosses, soll auf einer neuen Stehplatztribüne Platz und bessere Sicht für ca. 300 Zuschauer entstehen. Ohne, dass der Verein hier finanzielle Mittel bereitstellen muss, werden über Spenden weitere finanzielle Mittel von der Volksbank Bigge-Lenne über ein Crowdfunding Projekt bereitgestellt. Die Mitglieder begrüßten die Planung in Hinsicht auf die Zukunft und Erscheinungsbild der H&R Arena. Hier sollen weitere Gespräche mit Bauunternehmen und der VoBa geführt werden. Ebenso wird in den nächsten Wochen ein weiterer überdachter Verkaufsstand in der Nähe der Trainerbänke aufgebaut werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben