Fussball

Stadtpokal Olpe: Die Halbfinalisten stehen fest

Saied Matar, Trainer der SpVg Olpe II.

Foto: Meinolf Wagner

Saied Matar, Trainer der SpVg Olpe II. Foto: Meinolf Wagner

Sondern.   Der VfR Rüblinghausen und der TuS Rhode erreichten am Donnerstag Abend am „Sonderner Kopf“ das Halbfinale des Olper Stadtpokals.

Tags zuvor waren die SpVg Olpe II, trainiert von Saied Matar, und Ausrichter Sportfreunde Biggetal ins Halbfinale eingezogen. Die Kreuzbergelf gewann gegen den SV Dahl/Friedrichsthal mit 2:0.

Der Olper Neuzugang Sebastian Schröder erzielte die 1:0-Führung und Jeten Bajgora erhöhte auf 2:0. Biggetal trat als Minimalist auf. Der Elf von Julian Schürholz reichten zwei 0:0 gegen Dahl und Olpe II zum Einzug unter die letzten Vier.

Gestern ließen die beiden A-Kreisligisten Rhode und Rüblinghausen nichts anbrennen. Beim Rhoder 4:0 gegen Inter schoss Miki Frtunic alle vier Tore. Der Donnerstag:
Rüblinghausen - SG LOK
Inter Olpe - TuS Rhode 0:4
Rüblinghausen - Inter Olpe 7:0
SG LOK - TuS Rhode 0:1
Rhode - VfR Rüblinghausen 0:1
Inter Olpe - SG LOK 2:5
Endrunde am Freitag
17.30 SpVg Olpe - Rhode
18.45 Rüblinghausen - Biggetal
20.00 Elfmeterschießen um Platz 3
20.15 Finale.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik