Tennis

TC Rosenthal stellt zwei Verbandsliga-Aufsteiger

Die Tennisdamen des TC Rosenthal.

Foto: privat

Die Tennisdamen des TC Rosenthal. Foto: privat

Rosenthal.  Die Damen-Tennismannschaften des TC Rosenthal 1899 blicken auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurück.

Sowohl die Damen 40 als auch die Damen 55 sind in die Verbandsliga aufgestiegen.

Der Zusammenschluss mit den Damen des TC Wieland-Wilnsdorf war das Erfolgsrezept. 14 hoch motivierte Spielerinnen zwischen 44 und 67 sind in zwei Alterklassen gestartet und haben die Mehrzahl der Spiele souverän gewonnen. Auch verletzungsbedingte Ausfälle konnten die Siegesserien nicht stoppen.

Die erstmals gemeldeten Damen 55 mit der Mannschaftsführerin Ines Hanuscheck-Quandel, Jutta Schrage, Gabi Krutwig, Marianne Rötz und Dagmar Lange haben sich gegen Blau-Gold Arnsberg, TC Halver und TC Grün-Weiß Silschede deutlich behauptet. In der Hinrunde wurde nur ein einzelnes Einzelspiel verloren gegeben.

Die Damen 40 um Mannschaftsführerin Melanie Graf, die mit Dr. Elke Wübbeke, Barbara Türpe, Sabine Bischopink, Christine Gücker, Petra Lück, Petra Seelbach, Andrea Rosendahl-Debus, Anja Deutsch und Carmen Bähr in die Saison gestartet sind, wurden nach sechs Begegnungen Zweite und zählen damit zu den Aufsteigerinnen.

Neue Herausforderungen

Nur in den sehr spannenden und knappen Spielen gegen TC Breckerfeld und TV Eiserfeld mussten sie sich geschlagen geben, was sich aber in der Bilanz nicht nachteilig auswirkte. Alle anderen Spiele gegen SG Vorhalle 09, Schwelmer TC RW, TC DJK Sümmern und Holthausener TV wurden deutlich gewonnen.

Beide Teams freuen sich auf die Herausforderungen auf Verbandsebene mit Spielen in ganz NRW. Damit spielen die Tennis-Damen des TC Rosenthal - verstärkt durch die Ladies aus Wilnsdorf - gleich mit zwei Mannschaften in der höchsten Damen-Spielklasse im Kreis Olpe.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik