Landesliga 2

Tobias Brüser und Eduard Redel verstärken SC Drolshagen

Neu beim SC Drolshagen: Tobias Brüser(links).

Neu beim SC Drolshagen: Tobias Brüser(links).

Foto: Thorsten Wroben

Drolshagen.  Der SC Drolshagen arbeitet an seinem Kader für die kommende Saison. Zwei neue Gesichter sind nun hinzugekommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der SC Drolshagen kann zwei weitere Neuzugänge für die kommende Spielzeit melden.

Mit dem 26-jährigen Tobias Brüser von GW Elben wechselt ein laufstarker und vielseitig einsetzbarer Mittelfeldspieler zum Buscheid. Brüser spielte in der Jugend für die SpVg Olpe und im Seniorenbereich für die SF Biggetal sowie eben GW Elben.

Vom SV Dahl/Friedrichsthal kommt Eduard Redel (25) zum Landesligaaufsteiger. Redel stieg in der Saison 2014/2015 mit der SG Kleusheim/Elben als Stammtorwart in die Bezirksliga auf und durchlief zuvor die gesamte Jugend der SF Biggetal, bevor es ihn nach Elben zog.

Zuletzt war Redel eine Saison für den SV Dahl/Friedrichsthal aktiv. „Wir freuen uns, dass sich beide für den SC Drolshagen entschieden haben. Beide passen charakterlich zu 100 Prozent in die Mannschaft und werden für den nötigen Konkurrenzkampf sorgen.

Keine Abgänge

„Neben dem bereits feststehenden Wechsel von Eike Stute-Sönnecken (16 Tore, SG Rhode/Biggetal) und den beiden A-Jugendspielern Leon Bieker und Marek Fraczek sind Brüser und Redel die Neuzugänge vier und fünf. Die Buscheid-Elf geht zudem ohne einen einzigen Abgang in die kommende Spielzeit 2019/2020.

Mit weiteren potenziellen Neuzugängen ist der SC Drolshagen derzeit noch in Gesprächen. „Wir müssen uns für die Landesliga breiter aufstellen. Die Belastung wird höher werden. Nach Sebastian Wasems langfristigem Ausfall ist es entscheidend, die Verantwortung weiter auf mehrere Schultern zu verteilen.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben