Fußball-Kreisliga A

Balve/Garbeck kein Spielverderber – Voßwinkel steigt auf

Die Entscheidung ist gefallen: Die SG Balve/Garbeck (in Blau) verliert gegen den TuS Voßwinkel mit 0:1 (0:1). Damit steht der TuS vorzeitig als Meister fest.

Die Entscheidung ist gefallen: Die SG Balve/Garbeck (in Blau) verliert gegen den TuS Voßwinkel mit 0:1 (0:1). Damit steht der TuS vorzeitig als Meister fest.

Foto: Dietmar Reker

Balve.   „Voßwinkel ist verdient aufgestiegen“, anerkannte Jan Gajewski, Trainer der SG Balve/Garbeck, die Leistung des Gegners. Die SG verlor mit 0:1.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Kreisliga-A-Fußballer der SG Balve/Garbeck sind nicht zum Spielverderber geworden. Sie haben das Heimspiel gegen den TuS Voßwinkel vor rund 150 Zuschauern mit 0:1 (0:1) verloren. Das Team aus Voßwinkel machte damit vorzeitig die Meisterschaft perfekt und kehrt nach 13 Jahren in die Bezirksliga zurück. Den entscheidenden Treffer erzielte Eric Dünschede in der 22. Minute per Kopfball.

„Voßwinkel ist verdient aufgestiegen“, anerkannte SG-Coach Jan Gajewski die Leistung des Gegners. Sein Team habe, so der SG-Coach weiter, insgesamt nicht zwingend genug in der Offensive agiert.

Das Spiel gegen Voßwinkel hat die SG vom bevorstehenden Sonntag vorgezogen. Damit kann das Team nun ein spielfreies Wochenende genießen. Weiter geht es für die SG am kommenden Donnerstag, 16. Mai, mit dem Auswärtsspiel gegen den SSV Küntrop (Anpfiff 19 Uhr).

SG: Kluy, Köster, Aksu (57. Schöne), Schwalke, Jagurdzija (86. Westphal), Hartmann, Tammaro, Kroner, Augustin, Levermann (80. Gruschka), Camminady.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben