Landesliga 4

Frauen der DJK Bösperde siegen gegen Bommern überzeugendend

Weiter auf der Erfolgsspur: Die Frauen der DJK Bösperde.

Weiter auf der Erfolgsspur: Die Frauen der DJK Bösperde.

Foto: Dietmar Reker

Bösperde.  Eingewöhnungsprobleme sind den Handball-Frauen der DJK Bösperde fremd. Nach dem Aufstieg feiern sie den nächsten Sieg.

Es läuft einfach! Die Verbandsliga-Handballerinnen der DJK Bösperde haben ihren guten Saisonstart noch ein wenig ausgebaut. Am Samstag kamen die Ballwerferinnen von der Bahnhofstraße in Bösperde zu einem klaren 32:28 (19:13)- Erfolg über den TuS Bommern.

„Wir sind sehr glücklich“, war DJK-Trainer Jörg von Estorff nach dem Spielende hochzufrieden. Mit diesem Erfolg hat sich der heimische Aufsteiger auf den zweiten Tabellenplatz der Staffel 2 vorgeschoben. Doch die statistischen Werte interessierten in Bösperde nur am Rande. „Das war eine sehr geschlossene Leistung gegen eine sehr gute Mannschaft aus Bommern“, resümierte Jörg von Estorff.

Die heimischen Damen zeigten von Spielbeginn an, wer dieses Spiel gewinnen wollte. Nach zehn Minuten lagen die Gastgeberinnen bereits mit drei Toren vorn. Kathrin von Estorff hatte zum 7:4 getroffen.

Fünf Minuten später baute die erfahrene Handballerin die Bösperder Führung sogar noch aus. Sie markierte das 12:6 und machte da noch einmal klar, dass nur eine Mannschaft für den Sieg in Frage kommen sollte.

Mit einem Sechs-Tore-Vorsprung wurden dann die Seiten gewechselt - am Spielverlauf sollte sich aber nichts mehr ändern.

Die DJK-Frauen hatten sie Szenerie um eine gute Defensive jederzeit in Griff. Der Gegner aus Witten bemühte sich zwar, die Partie zu ihren Gunsten zu drehen. Doch die Bösperder Frauen ließen nichts Entscheidendes zu. Als nach 43 Minuten die Gastgeberinnen zum 26:21 trafen, schien die Partie endgültig entschieden.

Der Gegner resignierte und ermöglichte der DJK Bösperde, die verbliebene Spielzeit locker herunterzuspielen. Mit drei Siegen in die Herbstpause - der Aufsteiger ist souverän in der neuen Heimat angekommen.
DJK Bösperde: Tsamatos; Hellwig, Vogel (6), Harnischmacher (2), Körling (1), Voß (2/1), Daus, von Estorff (11/2), Köck (7), Nowak (3).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben