Tennis

„Herren 50“ des TC Lendringsen übernehmen Tabellenführung

Zuverlässige Punktegaranten: Christof Schulte (links) und Dirk Bonsemeier siegten im Einzel und im Doppel.

Zuverlässige Punktegaranten: Christof Schulte (links) und Dirk Bonsemeier siegten im Einzel und im Doppel.

Foto: TCL

Lendringsen.   Die „Herren 50“ des TC Lendringsen sind nicht zu stoppen. Das Team von der Mozartstraße besiegte nun den TV Hoffnung Littfeld mit 6:3.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vom Aufsteiger zum Tabellenführer der Tennis-Bezirksliga: Die „Herren 50“ des TC Lendringsen eilen von Erfolg zu Erfolg. Das Team von der Mozartstraße besiegte den TV Hoffnung Littfeld mit 6:3.

Schon nach den Einzeln war die Begegnung entschieden. Peter Rohlfing, Frank Möller, Christof Schulte, Georg Weingarten und Dirk Bonsemeier brachten die Gastgeber uneinholbar in Führung. Ulrich Kost unterlag. Bei den Doppel gewannen Christof Schulte/Dirk Bonsemeier glatt. Peter Rohling/Frank Möller verloren erst im Match-Tiebreak mit 7:10.

In der Südwestfalenliga unterlagen die „Herren 55“ des TC Lendringsen in einer hart umkämpften Begegnung mit 3:6 beim TC DJK Sümmern. Klaus Obersdorf setzte sich im Spitzeneinzel mit 11:9 im Match-Tiebreak durch. Clemens Levermann punktete in zwei Sätzen. Günter Fietz musste sich mit 8:10 erst im Match-Tiebreak geschlagen geben. Heiner Lohmann, Heinz-Walter Maibaum und Siegfried Falck gaben ihre Einzel ab. Bei den Doppeln behielten Heinz-Walter Maibaum/Karl-Wilhelm Unkhoff die Oberhand. Heiner Lohmann/Siegfried Falck sowie Günther Fietz/Clemens Levermann verloren.

Die neu formierten TCL-Teams mussten Lehrgeld zahlen. In der Kreisliga verlor die zweite Damenmannschaft beim TC Iserlohn mit 0:9. Für die Gäste spielten Marie Trippe, Kim Spiekermann, Nele Raffenberg, Julia Dieckmann, Nikola Linde, Monika Majchrzak sowie Silke und Lea Großmann. Die ersatzgeschwächten „Herren 40“ unterlagen beim TC Wiesental Herscheid mit 1:8. Adam Majchrzak/Harald Hager sicherten den Ehrenpunkt. Für den TCL schlugen auch Christian Schnitger, Jürgen Kersting und Michael Köster auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben