Eishockey

Iserlohn Roosters: So sehen die neuen Trikots aus

Das Maskottchen Icey der Iserlohn Roosters zeigt die neuen Trikots des DEL-Klubs für eine besondere Saison.

Das Maskottchen Icey der Iserlohn Roosters zeigt die neuen Trikots des DEL-Klubs für eine besondere Saison.

Foto: Iserlohn Roosters

Iserlohn.  Jetzt steht nicht nur fest, dass die Iserlohn Roosters auch in dieser Saison in der DEL starten, sondern auch, in welchen Trikots sie spielen.

Nachdem die Teilnahme an der Saison in der Deutschen Eishockey Liga in trockenen Tüchern ist , präsentieren die Iserlohn Roosters nun ihre Trikots. „Wir wollen die Aspekte, die die Trikots aus den Anfangszeiten unseres Sports hier in der Region ausgemacht haben, in unsere aktuellen Trikots integrieren“, sagte Jennifer Klanthe, Merchandising-Verantwortliche der Roosters.

Roosters: Hahn auf der Brust

Traditionell werden die Roosters ihre Heimspiele in dunkelblauen und die Auswärtsspiele in weißen Jerseys bestreiten. Bei der Farbe des Ausweichtrikots haben sich die Sauerländer in diesem Jahr für ein auffälliges Rot entschieden. Auch in dieser Saison wird der prominente Platz des Brustsponsors spieltagsweise vermarktet, so dass die Fan-Trikots in allen drei Varianten in diesem Jahr das wohl auffälligste Merkmal ziert: Der Roosters-Hahn mitten auf der Brust.

Erstmals werden die Trikots von der Firma Warrior produziert. Das Warrior-Patch ziert (ganz im NHL-Style) den Halsausschnitt des Heim- und Auswärtstrikots, die beide mit einer modernen Interpretation des Schnürkragens, den man aus den Anfangszeiten des Eishockeys im Sauerland kennt, daherkommen. „Wir haben mit dem Retro-Trikot des ECD, das wir über den Sommer aufgelegt haben, sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir wollen die Aspekte, die die Trikots aus den Anfangszeiten unseres Sports hier in der Region ausgemacht haben, in unsere aktuellen Trikots integrieren. Das ist uns mit dem attraktiven Kragen und natürlich auch dem prominenten Logo auf der Brust gelungen“, erklärte Jennifer Klanthe.

Darüber hinaus zieren die Trikots weitere kleine Feinheiten, um die neuen Roosters-Trikots zu etwas ganz Besonderem zu machen: Im Kragen findet sich bei allen drei Trikots der Schriftzug „Mein Herz schlägt für das Sauerland“. Darüber hinaus ziert den Ärmel der etablierte „Nur der IEC“-Schriftzug als Wasserzeichen. Über den zweifarbigen Streifen über dem Saum wird mit einem bewusst schlichten Design die Kombination der drei Farben blau-weiß-rot aufrechterhalten.

Roosters: Rechtzeitig bestellen

Wer sein nagelneues Roosters-Jersey pünktlich zu Weihnachten unter dem Baum liegen haben oder es verschenken möchte, hat bis zum 30. November Zeit für seine Bestellung. Die Roosters garantieren für alle Bestellungen, die bis zu diesem Tag eingegangen und vollständig bezahlt sind, einen rechtzeitigen Versand vor Weihnachten. Die Bestellung der neuen Trikots ist ab sofort im Online-Shop der Roosters möglich, zusätzlich nach Terminvereinbarung (telefonisch von Di-Do unter 02371 835760) oder freitags zu den Öffnungszeiten zwischen 9 und 16 Uhr im Hockeystore der Roosters.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben