Dritte Liga West

SG Menden Sauerland trennt sich von Florian Schöße

Florian Schöße hat seine Zusage für die kommende Saison zurückgezogen.

Florian Schöße hat seine Zusage für die kommende Saison zurückgezogen.

Foto: Dietmar Reker

Menden.   Er zählte in dieser Saison zu den Leistungsträgern der SG Menden Sauerland in der Dritten Liga. Doch nun beenden beide Seiten die Zusammenarbeit.

Die Drittliga-Handballer der SG Menden Sauerland und Florian Schöße gehen ab sofort getrennte Wege. Der zwischen dem Verein und dem Handballer geschlossene Vertrag für eine weitere Saison im Dress der „Wölfe“ wird mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

Am Freitag beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach II war Schöße bereits nicht mehr mit dabei. Das sorgte natürlich für reichlich Spekulationen in der Kreissporthalle.

Der WP-Sportredaktionen lagen da bereits Informationen vor, dass Florian Schöße einen Vereinswechsel ins Auge gefasst hat. Und er soll auch bereits bei einem anderen Verein mittrainiert haben.

Gegebene Zusage zurückgenommen

„Florian ist vor einigen Tagen auf uns zugekommen und wollte das uns gegebene Wort auf ein weiteres Jahr zurücknehmen. Das wir da gewiss nicht begeistert waren, kann man sich vorstellen. Zumal er in den Planungen für die kommende Spielzeit eine wichtige Rolle gespielt hat“, berichtet Birgit Albrecht, die sportliche Leiterin der „Wölfe“.

Eine Entwicklung, die auch für Außenstehende schwer zu verstehen ist. Zumal der Verein dem jungen Mann viel Vertrauen in Form von Spielanteilen gab. Für einen 21-jährigen in der dritten Liga nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit.

„Dass das unsere Planungen schon trifft, ist klar. Wir haben zu Florian aber gesagt, dass wir dann das ganze sofort beenden“, so Birgit Albrecht. Beide Parteien einigten sich auf eine Aufhebung des Vertrages. Birgit Albrecht machte klar, dass man personell trotzdem nicht tätig sein wird. „Wir sind im Rückraum gut besetzt“, weiß Albrecht.

Möglicherweise gibt es in der neuen Saison ein Wiedersehen mit Schöße. Nach WP-Informationen soll er bei der Ahlener SG mittrainiert haben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben