Damen-Handball

Vorsprung der DJK Bösperde auf sechs Punkte angewachsen

Vom Spitzenreiter SG Ruhrtal ausgebremst: Dirk Kaese, Trainer der SG Menden Sauerland II.  

Vom Spitzenreiter SG Ruhrtal ausgebremst: Dirk Kaese, Trainer der SG Menden Sauerland II.  

Foto: Martina Dinslage

Menden.   Auswärtssieg: Die Landesliga-Handballerinnen der DJK Bösperde feierten ihren 13. Sieg in Folge. Der Vorsprung ist auf sechs Zähler angewachsen.

Am Wochenende nahmen die Handballerinnen des Landesligisten DJK Bösperde die Auswärtshürde in Siegen. Nun haben die Bösperderinnen sechs Punkte Vorsprung auf den HTV Hemer. Der zweite Aufstieg in Folge und der Durchmarsch in die Verbandsliga scheint für die Hönnestädterinnen vorgezeichnet zu sein.

Landesliga

RSVE Siegen - DJK Bösperde 16:23 (7:11). Mit einem kleinen Kader von neun Spielerinnen feierte die DJK bereits den 13. Sieg in Folge. „Wir haben unsere Aufgabe erledigt und wollen jetzt versuchen, auch die letzten fünf Spiele zu gewinnen“, sagte Bösperdes Trainer Jörg von Estorff, der sich natürlich wie seine Schützlinge über die Ausrutscher der Konkurrenz freute.

Nach einer 13:7-Führung (34.) waren die Siegener beim 12:15 (43.) noch im Spiel, aber die DJK zog von 17:13 (48.) auf 20:13 (49.) entscheidend davon. Kathrin von Estorff und Lea Seeling sahen sich auch einer kurzen Deckung ausgesetzt.

Am heutigen Mittwoch steigt um 19.30 Uhr in der Sporthalle Bösperde das Kreispokal-Halbfinale zwischen der DJK und dem HVE Villigst-Ergste.

DJK: M. Seeling; L. Seeling (2), Harnischmacher (3), Palczewski (1), Voß (4/2), Daus (1), von Estorff (6/2), Novak (2), S. Rohländer (4).

Bezirksliga

SG Kierspe-Meinerzhagen - TV Westfalia Halingen 25:29 (13:16). Die TVH-Damen nahmen die Auswärtshürde bei einem Abstiegskandidaten. Nach den beiden Toren von Melanie Harnischmacher zum 26:21 (50.) steuerte Halingen endgültig dem sicheren Erfolg entgegen.

Halingen: Knoblich, Schmidt; Ziegenhirt, Strotkötter, Theis, Ammelt (2), A. Pokroppa (3), Lüke (4), Gutzeit (10), Harnischmacher (10).

HV Sundern - DJK Bösperde II 26:17 (11:8). Die DJK-Reserve kassierte die vierte Niederlage in Folge. „Wir hätten Sundern mehr ärgern können, wenn wir unsere Chancen besser nutzen würden“, resümierte Bösperdes Trainer Eckhard Küppers.

DJK Bösperde II: Tsamatos, Geske; S. Krächter (2), L. Krächter (4), Stenk (3), Gödde (2), Wergen (2/2), Jeanette Körling (3/1), Wiechers, Grothe, Hasch, L. Zander, Janine Körling (1).

SG Menden Sauerland II - SG Ruhrtal 18:31 (8:18). Die SG-Reserve wurde vom Spitzenreiter der Liga unsanft ausgebremst. „Wir sind von der ersten bis zur letzten Minute nicht ins Spiel gekommen, da war die Leistung der beiden Torfrauen noch das Beste“, war Mendens Trainer Dirk Kaese enttäuscht.

SG Menden Sauerland II: Spiekermann, P. Riske; Jürgensen, T. Höppe (1), S. Schmidt (1), Oelenberg (3), Filthaut (1) Kaese, Schmitt (1), Roland (1), Schüngel (6/2), Machon (1), Gollan (3).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben