Radsport

Moerserinnen vom GRMSV hoffen noch auf DM-Teilnahme

Die 4er-Einradformation vom GRMSV Moers mit: (von links) Rebecca Kuliga, Alina van Zütphen, Lina Marcella Beckers, Anika van Zütphen.

Die 4er-Einradformation vom GRMSV Moers mit: (von links) Rebecca Kuliga, Alina van Zütphen, Lina Marcella Beckers, Anika van Zütphen.

Foto: GRMSV

Moers.  Der Grafschafter Rad- und Motorsportverein (GRMSV) Moers richtet die Deutschen Meisterschaften im Hallenradsport aus. Hat aber noch kein Ticket.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Grafschafter Rad- und Motorsportverein (GRMSV) Moers richtet am letzten Oktober-Wochenende, 25. und 26. Oktober, im Ennis-Sportpark-Rheinkamp die Deutschen Meisterschaften im Hallenradsport aus. Doch qualifiziert dafür ist noch niemand vom ausrichtenden Verein. Zwei Möglichkeiten dazu wurden jetzt liegengelassen. Die jungen Radsportlerinnen wollten in Köngen bei Stuttgart die ersten Tickets lösen. Doch der Trainingsrückstand und die Radtechnik verhinderte das, auch wenn alles drin war.

Ein Einrad macht Zicken

Schon beim Einfahren gab’s Probleme. Ein Einrad machte Zicken. Nun mussten die Verantwortlichen in Windeseile Einräder umbauen, damit Lina Marcella Beckers, Rebecca Kuliga, Alina und Anika van Zütphen in der 4er-Einrad-Formation noch rechtzeitig starten konnten. Doch in dem fünf Minuten dauernden Programm entdeckte auch die Jury einige Unsicherheit. Das reichte am Ende nicht für die angestrebte Qualifikation.

Jetzt ruhte die Hoffnung auf das Team im 6er Einradsport. Dafür kamen zum GRMSV-Quartett Hannah Kuliga und Carina Dannowski dazu. Wieder starteten die Moerserinnen nur mit geringen Teilnahme-Chance Richtung Deutscher Meisterschaft in Moers. Doch das Sextett machte fünf Plätze gut, musste sich am Ende aber geschlagen geben, weil fünf Pünktchen zur Quali fehlten.

In anderthalb Wochen gibt es die nächste Möglichkeit. Im bayrischen Elsenfeld starten beim Deutschland-Cup die GRMSV-Kunstradsportlerinnen im 2er- und 4er-Kunstradsport. Eine weitere Chance zu verhindern, dass die Deutsche Meisterschaft zwar in Moers aber ohne Moerserinnen steigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben