JUGENDFUSSBALL

Platz acht im Visier: Croatia Mülheim schlägt KFC Uerdingen

Baran Taskin & Co. schlugen in Uerdingen den Tabellendritten.

Baran Taskin & Co. schlugen in Uerdingen den Tabellendritten.

Foto: Simon Kieser / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Auf die Niederlage gegen Mönchengladbach reagieren die Styrumer in der Niederrheinliga mit einem Sieg über den Tabellendritten.

Nach der Niederlage in Mönchengladbach standen die U17-Fußballer des SC Croatia schon ein Stück weit unter Druck. Doch sie hielten ihm stand, schlugen den Tabellendritten KFC Uerdingen mit 2:1 (1:1) und sind nun wieder dicht dran an den direkten Nicht-Abstiegsplätzen.

„In der Woche mussten wir den Jungs klar machen, dass sie mehr können, mussten aber auch die Fehler ansprechen und sie nicht einfach im Raum stehen lassen“, erklärt Trainer Ayhan Kirlangic. Er führte viele Gespräche einzeln und mit dem gesamten Team. „Ich habe mich in der Vorbereitung auf unsere Stärken beschränkt und bin gar nicht so sehr auf den KFC Uerdingen eingegangen“, so der Coach.

Nach 1:0 geht Ruck durch das Team

Doch nach zehn Minuten führten die Krefelder mit 1:0. „Ich habe der Mannschaft von Außen nochmal Mut zugesprochen“, so Kirlangic. Allmählich ging ein Ruck durch die SC-Mannschaft, die immer mehr zu ihrem Spiel fand. „Wir haben ein starkes Pressing gespielt und waren jederzeit konzentriert“, lobte der Trainer.

Schon vor dem 1:1 durch Mahde Kaeede zappelte der Ball bereits im Uerdinger Tor, der Treffer wurde aber nicht gegeben – Abseits. Den Siegtreffer in Minute 57 erzielte Kapitän Yasar Cakir. Der SC fügte Uerdingen damit die erste Heimniederlage zu.

Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf

Mit einem Heimsieg über Fortuna Düsseldorfs U16 am Sonntag (11 Uhr, Moritzstraße), überholt der SC mindestens den Gegner und kann mit etwas Glück sogar auf den ersehnten achten Rang klettern.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben