Leichtathletik

Annika Vössing gewinnt 3. Vivawest-Marathon

Beide Daumen hoch für Annika Vössings Leistung.

Beide Daumen hoch für Annika Vössings Leistung.

Foto: Kai Kitschenberg / FunkeFotoServices

Oberhausen.  Es war ihr erst vierter Marathon, aber nicht ihr erster Sieg: Die Oberhausenerin Annika Vössing gewann den Vivawest-Marathon in 2:57,34 Stunden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Sieg beim 3. Viactiv Firmenlauf war für Annika Vössing nur das Aufwärmprogramm. Keine drei Tage später stand die Oberhausener Triathletin beim Vivawest Marathon in Gelsenkirchen erneut an der Startlinie. Um 9.30 Uhr fiel der Startschuss für die Marathonläufer auf Höhe des Musiktheaters. Die 42,195 Kilometer lange Strecke führte zur Zeche Zollverein, weiter über den Nordsternpark nach Gladbeck und Bottrop und anschließend wieder zurück zum Musiktheater.

Die Medizinstudentin setze sich nach etwa drei Kilometern in Führung und konnte diese bis zum Ziel hin weiter auf insgesamt neun Minuten ausbauen. Aufgrund der profilierten Strecke und des sommerlich schwülen Wetters musste die Läuferin des Ayyo Teams nach etwa 30 km das anfängliche Tempo drosseln. Nach 2:57,34 Stunden erreichte sie trotzdem als Siegerin der siebten Auflage des Marathons das Ziel und finishte damit ihren erst vierten Marathon. Zudem freute sich Vössing über den Titel der Ruhrgebietsmeisterin.

„Dafür, dass die Vorbereitung auch wegen der Uni nicht optimal war, ist es gut gelaufen“, so die angehende Kinderärztin, die auch schon mal um 4.30 Uhr morgens läuft, wenn um sieben Uhr die Uni ruft. Ihre persönliche Bestzeit von 2:51 Stunden (Münster) verfehlte Vössing dementsprechend wenig überraschend. Auch nach einem Ermüdungsbruch im Schienbein im vergangenen Oktober will das Trainingspensum genau dosiert sein. „Im Triathlon bin ich von der 1. Bundesliga schon runter in die NRW-Liga. Das ist mir im Moment auch einfach zu zeitintensiv“, so Annika Vössing nach ihrem zweiten Marathon-Sieg. Es soll nicht ihr letzter gewesen sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben