Frauenfußball

Arminia Klosterhardt startet mit Heimspiel in Landesliga

Arminia Klosterhardt, hier mit Carina Rosenthal (l.), geht voraussichtlich mit einem Heimspiel in die neue Spielzeit.

Arminia Klosterhardt, hier mit Carina Rosenthal (l.), geht voraussichtlich mit einem Heimspiel in die neue Spielzeit.

Foto: Frank Oppitz / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Der Spielplan für die Landesliga 2, in der die Damen von Arminia Klosterhardt eingeteilt sind, wurde vom Fußballverband Niederrhein veröffentlicht.

Der Spielplan für die Landesliga 2, in der die Damen von Arminia Klosterhardt eingeteilt sind, wurde vom Fußballverband Niederrhein (FVN) veröffentlicht. Demnach wird die Arminia die neue Saison mit einem Heimspiel gegen die Sportfreunde Baumberg am 1. September beginnen. Allerdings ist diese Ansetzung noch nicht absolut spruchreif, da Baumberg erst Mitte Juni auf der vereinseigenen Facebook-Seite verkündet hatte, den Spielbetrieb der ersten Damen-Mannschaft einstellen zu wollen.

Laut Henrik Lerch vom FVN sei der Verein aber „aktuell dabei, doch wieder eine Mannschaft für die Landesliga zu stellen. Dementsprechend ist Baumberg derzeit für den Spielplan mitaufgenommen worden.“ Falls Baumberg doch keine Mannschaft stellen würde, wäre dies nach der Spvg. Schonnebeck bereits der zweite Rückzug, weshalb es dann wie in der Vorsaison keinen sportlichen Absteiger geben würde.

Eine Vorstellung, alles andere als nach dem Geschmack von Arminia-Trainer Marco Richter. „Das wäre für den Wettkampf und das Prestige innerhalb der Liga nicht wirklich förderlich.“ Zudem würden in diesem Fall die Klosterhardterinnen erst am 15. September in die neue Saison starten. Richter: „Dann müssten wir uns natürlich nochmal umschauen, ob wir einen weiteren Testspielgegner bekommen.“

Der Arminia-Spielplan (in Klammern Rückrunde): 1. September (8. Dezember): Arminia Klosterhardt – SF Baumberg. 8. September (spielfrei). 15. September (15. März): Arminia – FSC Mönchengladbach. 22. September (22. März): SpVg Gustorf – Arminia. 29. September (29. März): Arminia – BW Fuhlenbrock. 6. Oktober (5. April): HSV Langenfeld – Arminia,. 13. Oktober (1. März): Bayer Wuppertal – Arminia. 20. Oktober (19. April): Arminia – DSC 99 Düsseldorf. 27. Oktober (26. April): DJK Frintrop – Arminia. 3. November (3. Mai): Arminia – SuS Niederbonsfeld. 10. November (10. Mai): SV Rosellen – Arminia. 17. November (17. Mai): Arminia – Fortuna Wuppertal. 1. Dezember (24. Mai): SVG Neuss-Weissenberg – Arminia.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben