Möllmann

BW Oberhausen entlässt Kult-Trainer Thorsten Möllmann

Bei Blau-Weiß Oberhausen entlassen worden: Thorsten Möllmann.

Bei Blau-Weiß Oberhausen entlassen worden: Thorsten Möllmann.

Foto: Ketzer

Oberhausen.  Nach einer hohen Niederlage gegen das Tabellenschlusslicht 1. FC Wülfrath hat sich Blau-Weiß Oberhausen von Trainer Thorsten Möllmann getrennt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Thorsten Möllmann ist nicht mehr Trainer des Landesligisten Blau-Weiß Oberhausen. Nach der 0:5-Heimklatsche gegen das Liga-Schlusslicht 1. FC Wülfrath am Donnerstagabend zog Klubchef Frank Kielczewski die Reißleine. Nach nur einem Sieg aus den letzten 13 Spielen sind die Liricher nur noch Tabellen-14. und punktgleich mit dem ersten Abstiegsplatz.
"Das war ein sportlicher Offenbarungseid, der mit der aktuellen Verletzungsmisere nicht zu entschuldigen ist. Uns blieb keine andere Wahl", erklärte Kielczewski gegenüber dieser Redaktion. Kielczewski wird die Mannschaft bis zum Saisonende zusammen mit Dino Santini als „Co“ und Erol Kücükarslan, Trainer der zweiten Mannschaft, betreuen.

Möllmann, dessen Abgang ursprünglich für den Sommer geplant war, zeigte sich auf Nachfrage überrascht: "Ich habe davon bisher nur von einem Journalisten erfahren, nicht vom Klub selber." (we)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben