Jugendhandball

Mit gebotenem Respekt aber ohne Angst

Die TVB-Mädchen können nach starker letzter Saison auf ein stabiles Gerüst bauen. Auf der Torlatte: Emmy Milbach (links) und Eslem Ekim (rechts).Hintere Reihe von links: Trainer Christian „Buddy“ Nordmann, Nina Möller, Toni Pütz, Lucy Kämpker, Pauline Berg, Anna Köther, Felicia Nordmann, Sina Konze, Co-Trainer Stefan Wallmann.Vordere Reihe von links: Nele Schubert, Anneke Magera, Kim Ostenrath, Finja Pajenkamp, Kathy Sprick, Laura Junkert, Giulia Philippek. Es fehlt: Sophia Schlabes.

Die TVB-Mädchen können nach starker letzter Saison auf ein stabiles Gerüst bauen. Auf der Torlatte: Emmy Milbach (links) und Eslem Ekim (rechts).Hintere Reihe von links: Trainer Christian „Buddy“ Nordmann, Nina Möller, Toni Pütz, Lucy Kämpker, Pauline Berg, Anna Köther, Felicia Nordmann, Sina Konze, Co-Trainer Stefan Wallmann.Vordere Reihe von links: Nele Schubert, Anneke Magera, Kim Ostenrath, Finja Pajenkamp, Kathy Sprick, Laura Junkert, Giulia Philippek. Es fehlt: Sophia Schlabes.

Foto: Verein

Oberhausen.  Die B-Jugend des TV Biefang freut sich auf die Herausforderung in der neuen Spielklasse. Die gute letzte Saison macht Hoffnung.

Nachdem die Biefangerinnen als Jungjahrgang die vorausgegangene Spielzeit mit einem überragenden zweiten Platz in der Oberliga abgeschlossen hatten, wartet nun das Abenteuer Nordrheinliga.

„Wir freuen uns jetzt riesig auf die neue Saison und sind gespannt, was uns erwartet. Mannschaft, Trainer und Umfeld begegnen der Herausforderung zwar mit gebotenem Respekt, aber ohne Angst“, versichert Coach Christian „Buddy“ Nordmann.

Die Qualifikation zur höchsten Spielklasse durchliefen die TVB-Mädels in souveräner Manier. Nach drei Siegen in vier Spielen stand fest. Nordrheinliga, wir kommen!

Kurztrainingslager absolviert

„Wir verfolgen das Ziel und die Hoffnung, einen guten Eindruck zu hinterlassen und jede Spielerin individuell weiterzuentwickeln“, so Nordmann optimistisch. Der Linienchef hat übrigens mit Stefan Wallmann einen neuen Co-Trainer an seiner Seite. Als Neuzugang vom MTV Rheinwacht Dinslaken kommt Sophia Schlabes, die auf der Linksaußen-Position für Belebung sorgen soll.

Am vergangenen Wochenende wurde die letzte intensive Phase der Vorbereitung mit einem Kurztrainingslager abgeschlossen. Ihre insgesamt drei Testspiele gestalteten die Biefanger B-Juniorinnen allesamt erfolgreich. Gegen die Verbandsliga-Damen vom SV Heißen wurde zuletzt ein überzeugender 25:21-Sieg eingetütet. Dass die Liga natürlich da ein ganz anderes Feld ist, ist dem Biefang-Nachwuchs bewusst.

Auftaktprogramm

Bis zur Premiere müssen sich die TVB-Mädchen noch etwas gedulden. Aufgrund eines HVN-Lehrgangs wurde die eigentliche Auftaktpartie daheim gegen die Turnerschaft St. Tönis auf Donnerstag, 26.09., 19.15 Uhr, Halle Biefang, verschoben. Los geht‘s für das Nordmann-Team nunmehr auswärts nächste Woche Samstag, 14.45 Uhr, bei der HSG Siebengebirge.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben