Fußball

Nakowitsch wechselt von RWO nach Schonnebeck

Wechselt von RWO nach Schonnebeck: Kai Nakowitsch.

Wechselt von RWO nach Schonnebeck: Kai Nakowitsch.

Foto: Micha Korb

Oberhausen.   Sein Abgang bei RWO war bereits offiziell, nun ist auch das Ziel von Kai Nakowitsch klar. Es geht eine Klasse tiefer und das hat Gründe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sein Abgang bei RWO war bereits offiziell, nun ist auch das Ziel von Kai Nakowitsch klar. Der 24-Jährige wechselt zur SpVg Schonnebeck in seine Geburtsstadt nach Essen. Mit in dieser Saison 26 Einsätzen, bei denen er 22 Mal die vollen neunzig Minuten durchspielte, hat der Innenverteidiger großen Anteil am aktuellen Erfolg der Kleeblätter.

„Es gibt einige Gründe, warum ich diesen Schritt gehe. Zum einen möchte ich meine Ausbildung weiter vorantreiben. Ich möchte nach dem Fußball eine andere Karriere einschlagen und plane diesen Lebensweg mit Weitsicht“, lässt sich Nakowitsch von seinem künftigen Klub zitieren. „Trotzdem: Schonnebeck ist keine Notlösung, die ich nur wähle, um mit Fußball weiterhin etwas dazuzuverdienen. Hier ist es sehr familiär und in der nächsten Saison hat der Verein definitiv auch sportliche Ansprüche, wieder weiter oben anzugreifen.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben