500 bis 600 Läufer beim Citylauf erwartet

Bad Berleburg.   Mit 500 bis 600 Läufern rechnet die LG Wittgenstein beim Bad Berleburger Citylauf, der am kommenden Sonntag, 17. September in der Odebornstadt stattfindet und fest im Laufkalender etabliert ist – Konkurrenzveranstaltungen in der Region gibt es zu diesem Termin keine.

Mit 500 bis 600 Läufern rechnet die LG Wittgenstein beim Bad Berleburger Citylauf, der am kommenden Sonntag, 17. September in der Odebornstadt stattfindet und fest im Laufkalender etabliert ist – Konkurrenzveranstaltungen in der Region gibt es zu diesem Termin keine.

Die Rothaar-Laufserie

Der Bad Berleburger Citylauf, den die LG Wittgenstein zum 17. Mal ausrichtet, ist der vierte Lauf innerhalb der Rothaar-Laufserie um den AOK-Cup. Wie bei allen Läufen der Serie ist eine professionelle Zeitnahme obligatorisch. Die Besonderheit in Bad Berleburg sind die Schul-Staffelläufe, die zur hohen Teilnehmerzahl, vor allem aber auch zur guten Stimmung am Rand beitragen. „Davon hat die Veranstaltung sehr profitiert. Und als LG Wittgenstein ist uns der Kontakt zu den Schulen auch sehr wichtig“, sagt Michael Boer, Geschäftsführer der LGW.

Die Strecke

Der flache, ca. 2 km lange Rechtskurs verläuft auf der Poststraße (Start), Graf-Casimir-Straße, Mühlwiese und im Rathausgarten. Ziel ist der Marktplatz. Hinter der Bärenbrücke gibt es einen Wendepunkt.

Die Rekorde und Prämien

Über 10 000 Meter hält der Marokkaner Khalit Lablaq von der LG Sieg die Bestzeit von 28:57,8 Minuten, aufgestellt im Jahr 2016. Deutlich älter, nämlich von 2004, ist die Frauen-Bestmarke datiert. Die Ukrainerin Okzena Melzaeva benötigte damals 34:19,8 Minuten. Geldprämien, die etwas niedriger als in vergangenen Jahren sind, gibt es für die sechs zeitschnellsten Männer und Frauen des Hauptlaufs über 10 Kilometer. Die Bestzeiten über 5 Kilometer halten Raul Valero Gallegos (LG Kindelsberg, 16:22,1 Minuten) sowie – bereits seit 2006 – Tanja Born (LG Wittgenstein, 19:42,9 Minuten).

Das Drumherum

Umkleiden und Duschen können in der Umkleide der Turnhalle des Johannes-Althusium-Gymnasiums genutzt werden. Im Anschluss an die Veranstaltung findet wie gewohnt die Siegerehrung und der Austausch unter den Läufern auf dem Marktplatz statt. Dort ist auch das Catering der Veranstaltung angesiedelt.

Der Zeitplan

12 Uhr: Schülerlauf (bis 15 Jahre) über 2 Kilometer
12.30 Uhr: Bambinilauf (U8), 400 m
12.45 Uhr: Jugend-/Jedermannlauf und Walking über 5 Kilometer
14 Uhr: 8x1000-Meter-Staffellauf der weiterführenden Schulen
14.35 Uhr: 8x400-Meter-Staffellauf der Grundschulen
15 Uhr: Hauptlauf (10 Kilometer)

Die Anmeldungen

Meldungen sind bis heute per E-Mail an lgwcitylauf@gmail.com oder bei LGW-Geschäftsführer Michael Boer unter 0171/8048814 möglich. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn gegen ein um drei Euro erhöhtes Startgeld möglich.

Die Straßensperrungen

Für das Sportereignis wird die Poststraße in der Zeit von 11.45 bis 16 Uhr gesperrt. Umleitungen erfolgen über die Schulstraße und die Oberstadt. Die LG Wittgenstein bittet die Anwohner um ihr Verständnis – verbunden mit dem Hinweis, während der Sperrung keine Fahrzeuge entlang der Poststraße und der Mühlwiese abzustellen.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik