Wuppertal. Die Schwimmer der SG Siegen zeigen in Wuppertal größtenteils gute Leistungen und stellen neue Bestzeiten auf. Eine Bilanz.

Der Schwimmer Louis Owie ist weiter in Rekord-Laune. Der 18-jährige Athlet von der SG Siegen verbesserte bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften seinen eigenen Siegerland-Rekord über 50 m Freistil ein weiteres Mal. In Wuppertal schlug er als Startschwimmer der 4x50-m-Freistilstaffel nach 23,25 Sekunden an. Vor zwei Wochen, bei den Nordrhein-Westfälischen Kurzbahn-Meisterschaften, hatte er ebenfalls in der „Schwimm-Oper“ der bergischen Metropole seine damalige Bestmarke von 23,47 Sekunden zweimal zu um jeweils eine Hundertstelsekunde auf 23,45 Sekunden verbessert.