Hamm. In der „Hammer Hitze“ fallen die Körbe auf beiden Seiten sehr sparsam. Ein herausragendes Viertel reicht den Gästen.

„Mit 59 Punkten gewinnt man heute eigentlich kein Basketballspiel mehr.“ Heikel Ben Meftah, Trainer des Oberligisten TV Freudenberg, musste sich am Samstag aber darüber verwundert die Augen reiben, dass diese eher dürftige Ausbeute seiner Mannschaft reichte, um bei den Hamm Stars II mit 59:49 (15:20) sogar recht deutlich zu gewinnen. Auf der anderen Seite: Wer nur 49 Punkte zulässt, „muss“ ein Basketballspiel für sich entscheiden.