Basketball

Bad Laasphe: Jugend-Basketballer zeigen sich kampfstark

Tolle Mannschaftsleistung: Die Jungen-Basketballmannschaft des Städtischen Gymnasiums überzeugte auch auf Bezirkslandesebene.

Tolle Mannschaftsleistung: Die Jungen-Basketballmannschaft des Städtischen Gymnasiums überzeugte auch auf Bezirkslandesebene.

Foto: Corie Hahn

Bad Laasphe.  Die Basketballer des Städtischen Gymnasiums mussten auf Regierungsbezirksebene gegen übermächtige Gegner antreten. So schlugen sich die Schüler.

Im Rahmen des Landessportfests der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ hat die Basketball-Jungenmannschaft des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe in der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2006 bis 2009) nun auch auf Regierungsbezirksebene überzeugt. Für das Turnier in Bochum qualifizierte sich die Mannschaft, die von Sportlehrerin Ricarda Wied-Bernshausen und dem ehemaligen Schüler und Sportstudenten Nikolaus Altrogge betreut wurde, zuvor nach Erfolgen über die Kreismeister aus Olpe und dem Märkischen Kreis.

Ungleiche Duelle

Die Bad Laaspher absolvierten in Bochum Spiele gegen Schüler aus den Basketball-Hochburgen Soest, Bochum und Dortmund. Dabei wurden sie vor große Herausforderungen gestellt, da sie auch gegen Bundesliga- und Oberligaspieler antreten mussten – viele Gegner waren mit einer Körpergröße von bis zu 2,10 Metern körperlich überlegen. Trotzdem steigerten sich die Schüler des „Gymbala“ im Turnierverlauf immer weiter, kämpften motiviert um jeden Ball, spielten gute Passkombinationen mit erfolgreichen Würfen und freuten sich über jede gelungene Aktion.

Lesen Sie auch:Tischtennis-Kreisklasse: TV Arfeld gewinnt nur fünft

Starkes letztes Spiel

Die Schüler des Städtischen Gymnasiums absolvierten in ihrem letzten Duell mit Dortmund ein hervorragendes Spiel, welches Dortmund knapp mit sechs Punkten Vorsprung gewann. Die Freude über dieses Spiel war so groß, dass die Schüler des „Gymbala“ nach dem Ende weiter auf einen Korb Basketball spielten.

Das Städtische Gymnasium aus Bad Laasphe erkämpfte sich hinter dem Conrad-von-Soest Gymnasium aus Soest, der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule aus Bochum und dem Heinrich-Heine-Gymnasium aus Dortmund einen hervorragenden vierten Platz. Schulleiterin Corie Hahn war begeistert von der Leistung ihrer Schüler.

Lesen Sie auch:VfL Bad Berleburg: Sportliche Krise hält im neuen Jahr an

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen-Wittgenstein