Fußball-Kreispokal

Fußball-Kreispokal: Das sind die Partien im Achtelfinale

Der Birkelbacher C-Jugend-Fußballer Moritz Bürger (links) zieht die Loskugeln, der Kreisvorsitzende Marco Michel öffnet sie, Birkelbachs Sportlicher Leiter Christof Hoffmann notiert die Paarungen.

Der Birkelbacher C-Jugend-Fußballer Moritz Bürger (links) zieht die Loskugeln, der Kreisvorsitzende Marco Michel öffnet sie, Birkelbachs Sportlicher Leiter Christof Hoffmann notiert die Paarungen.

Foto: Florian Runte

Birkelbach.  In Birkelbach werden die Lose für das Achtelfinale im Fußball-Kreispokal gezogen. Drei Partien mit fünf Spielklassen Differenz.

In der Halbzeitpause des Bezirksliga-Fußballspiels zwischen den Sportfreunden Birkelbach und des TuS Bremen sind die Lose für das Achtelfinale im Fußball-Kreispokal gezogen worden. Der C-Jugendliche Moritz Bürger fischte die Loskugeln aus dem Topf, der Kreisvorsitzende Marco Michel öffnete diese, der Sportliche Leiter der Sportfreunde, Christof Hoffmann, notierte und – falls nötig – „drehte“ das Heimrecht der Partien, die am 19. Oktober gespielt werden sollen. Dreimal hat es die Heimmannschaft mit einem fünf Klassen höher beheimateten Gegner zu tun. D-Ligist VfL Girkhausen bekommt es mit dem TSV Weißtal zu tun, die B-Ligisten Adler Dielfen und SG Oberschelden treffen auf die Oberligisten aus Erndtebrück und Siegen.

Mit folgenden Paarungen geht es jetzt weiter:

Adler Dielfen - TuS Erndtebrück
SpVg Kredenbach/Müsen - SV Dreis-Tiefenbach
SuS Niederschelden - Fortuna Freudenberg
SG Oberschelden - Sportfreunde Siegen
VfL Girkhausen - TSV Weißtal
SG Siegen-Giersberg - TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf
FC Ebenau - Germania Salchendorf
SG Laasphe/Niederlaasphe - Sportfreunde Birkelbach

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen-Wittgenstein

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER