Fußball

Kreisliga A: Neuer Trainer für Fortuna Freudenberg II

Sportleiter Mieke Rosenthal (r.) mit dem neuen Trainer der A-Liga-Reserve, Marcel Michel.

Sportleiter Mieke Rosenthal (r.) mit dem neuen Trainer der A-Liga-Reserve, Marcel Michel.

Foto: verein

Freudenberg.  Beim A-Ligisten hat Fabian Wüst in der Winterpause sein Amt zur Verfügung gestellt.

Marcel Michel ist neuer Trainer des Fußball-A-Kreisligisten SV Fortuna Freudenberg II und damit Nachfolger von Fabian Wüst, der sein Amt in der Winterpause zur Verfügung gestellt hatte. Am Dienstagabend bat der 32-Jährige sein Team zum ersten Aufgalopp ins Gewerbegebiet Hommeswiese, wo angesichts des schneebedeckten Kunstrasens in der heimischen HF-Arena die eine oder andere Trainingsrunde absolviert wurde. „Ich bin sehr zufrieden für den Anfang”, so Michels Eindruck nach 60 schweißtreibenden Minuten, „die Jungs haben alle gut mitgezogen.“

Zufrieden ist auch Mieke Rosenthal, Sportlicher Leiter und stellvertretender Vorsitzender der Fortuna: „Mit Marcel haben wir einen noch jungen, aber bereits erfahrenen Trainer verpflichten können. Er wird wichtige Impulse im Kampf um den Klassenerhalt setzen können.” Unter anderem war Michel, der seit einiger Zeit in Freudenberg wohnt, drei Jahre für die Zweitvertretung des FC Eiserfeld verantwortlich.

Das für Samstag geplante erste Testspiel beim VSV Wenden II dürfte dem Winterwetter zum Opfer fallen. Am Sonntag, 5. Februar, 13 Uhr, ist die Reserve des SC LWL 05 zu Gast. Am 19. Februar geht es in der A-Kreisliga mit dem Lokalderby bei der Spvg. Niederndorf weiter.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen-Wittgenstein