Fußball-Landesliga

„Neulinge“ geben früh ihre Visitenkarte bei Bad Berleburg ab

Alexander Krowarz (weiß) und der VfL Bad Berleburg peilen auch in diesem Jahr wieder den Derbysieg gegen den TuS Erndtebrück II an.

Alexander Krowarz (weiß) und der VfL Bad Berleburg peilen auch in diesem Jahr wieder den Derbysieg gegen den TuS Erndtebrück II an.

Foto: Florian Runte

Bad Berleburg/Erndtebrück.  Der Spielplan in der Fußball-Landesliga Staffel 2 ist nu raus. Der VfL bekommt es mit zwei Aufsteigern zutun. Erndtebrück reist nach Hüsten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit dem Wochenende steht der Spielplan in der Fußball-Landesliga Staffel 2, in der sowohl der VfL Bad Berleburg, als auch der TuS Erndtebrück II beheimatet sind. Für die beiden einzigen Vertreter aus Wittgenstein stehen auch in diesem Jahr wieder viele weite Reisen auf dem Programm.

Während der TuS II am ersten Spieltag gleich beim aufstrebenden Rot-Weiß Hünsborn gastieren muss, verlängert sich die Vorbereitung für den VfL um eine Woche. In der Staffel gehen „nur“ 15 Mannschaften an den Start, weshalb die Elf von Trainer Martin Uvira gleich am ersten Spieltag spielfrei hat. Danach trifft der Fünfte der letzten Saison auf Aufsteiger Langenholthausen und den umgruppierten SC Obersprockhövel. Besonders an den TuS Langenholthausen sollten die Kurstädter gute Erinnerungen haben, sicherte man sich damals mit einem furiosen 5:2 den Wiederaufstieg im Mai 2017. Außerdem bestreitet der VfL direkt zwei Heimspiele.

Der „Neuling“ aus Obersprockhövel sollte dann direkt eine Herausforderung werden, da das Ruhrpott-Team vor wenigen Wochen nur im Elfmeterschießen am Aufstieg in die Westfalenliga scheiterte und nun sein Glück in der Staffel 2 der Landesliga sucht. Die TuS-Reserve bestreitet ihr Heimdebüt gegen die „Ballermänner“ der vergangenen Saison vom SV Hüsten (85 erzielte Tore), ehe es ins Huckenohl-Stadion nach Menden geht. Am Pulverwald ist man immer noch bemüht eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine zu stellen. Auch ein Trainer fehlt dem TuS II momentan noch.

Derby am 8. Spieltag

Am 15. September ist das Wittgenstein-Derby terminiert. Der VfL Bad Berleburg gastiert am 8. Spieltag am Erndtebrücker Pulverwald. Im vergangenen Jahr sicherte sich die Uvira-Elf alle sechs Derby-Punkte. Die ersten Spiele im Überblick:

1. Spieltag

Sonntag, 11 August, 15 Uhr
SpVg Olpe - SC Obersprockhövel
RW Hünsborn - TuS Erndtebrück II
SC Drolshagen - VSV Wenden
TuS Langenholthausen - FSV Werdohl
BSV Menden - FC Borussia Dröschede
SpVg Hagen 11 - RW Erlinghausen
SV Hüsten - SV Brilon


2. Spieltag

Sonntag, 18. August, 15 Uhr
RW Erlinghausen - SC Drolshagen
VSV Wenden - RW Hünsborn
TuS Erndtebrück II - SV Hüsten
SV Brilon - BSV Menden
VfL Bad Berleburg - TuS Langenholthausen
FSV Werdohl - SpVg Hagen 11
Borussia Dröschede - SpVg Olpe


3. Spieltag

Sonntag, 25. August, 15 Uhr
TuS Langenholthausen - SpVg Hagen 11
SpVg Olpe - SV Brilon
BSV Menden - TuS Erndtebrück II
SV Hüsten - VSV Wenden
RW Hünsborn - RW Erlinghausen
SC Drolshagen - FSV Werdohl
VfL Bad Berleburg - SC Obersprockhövel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben