Fußball-Kreisliga C

Red Sox Allenbach machen SpVg Kredenbach/Müsen zum Meister

Die SpVg Kredenbach/Müsen (weiße Trikots) ist nach der Niederlage des TSV Aue-Wingeshausen (rote Trikots), hier mit Marc Koch beim Torschuss, vorzeitig Meister in der Kreisliga C.

Die SpVg Kredenbach/Müsen (weiße Trikots) ist nach der Niederlage des TSV Aue-Wingeshausen (rote Trikots), hier mit Marc Koch beim Torschuss, vorzeitig Meister in der Kreisliga C.

Foto: Julien Gillner

Wingeshausen.   TSV Aue-Wingeshausen dominiert zunächst, gibt das Spiel gegen Red Sox Allenbach in den Schlussminuten aber noch aus der Hand.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Riesenjubel in der Wester – aber bei einem Verein, der gar nicht spielte! Die Mannschaft der SpVg Kredenbach/Müsen war angereist, um sich das Spiel des Tabellenzweiten TSV Aue-Wingeshausen gegen Red Sox Allenbach anzusehen und wurde ausgerechnet durch den Lokalrivalen vorzeitig zum Meister der Kreisliga C gemacht. Als Johannes Bäumener in der letzten Minute zum 3:2 für Allenbach traf, konnte die Abordnung von Kredenbach/Müsen die Sektkorken knallen lassen. Fünf Spieltage vor Saisonende beträgt der Vorsprung der SpVg 18 Punkte.

Aue-Wingeshausen muss nach der ersten Niederlage seit dem 11. November um die Vizemeisterschaft zittern und liegt „nur noch“ zwei bzw. drei Punkte vor Netphen II und Allenbach. Es war eine extrem bittere Niederlage, weil die Wittgensteiner das Geschehen zunächst klar bestimmten und nach dem 1:0 von Marc Koch (8.) und dem 2:0 durch Don von der Ahe (30.) bis zur Pause zwei weitere Tore hätten nachlegen müssen. Auch nach dem Allenbacher Anschlusstor durch Adrian Schuppener (58.) gab es Chancen zur Vorentscheidung, ehe das Spiel in einer sehr hektischen Schlussphase kippte. Tobias Roth (86.) und Bäumener (90.) schossen Allenbach zum Sieg, dazu gab es eine Rote Karte auf Seiten des TSV und eine Gelb-Rote Karte auf Seiten von Red Sox.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben