Fußball-Kreisliga B2

Schneider-Elf ärgert auch Spitzenreiter Aue-Wingeshausen

TSV Aue-Wingeshausens Don von der Ahe (l.) traf zum gegen die SG Laasphe/Niederlaasphe zum wichtigen 2:2-Ausgleich.

TSV Aue-Wingeshausens Don von der Ahe (l.) traf zum gegen die SG Laasphe/Niederlaasphe zum wichtigen 2:2-Ausgleich.

Foto: Peter Kehrle

Wingeshausen.  Lange Zeit sah die SG Laasphe/Niederlaasphe nach dem verdienten Sieger aus. Doch dann steigerte sich Spitzenreiter TSV Aue-Wingeshausen.

Es war ein hitziges Duell in der Wester, das am Ende keinen wirklichen Sieger verdient hatte: Der TSV Aue-Wingeshausen und die SG Laasphe/Niederlaasphe trennten sich in der Fußball-Kreisliga B2 gerecht mit 1.1-Unentschieden.

Im ersten Durchgang erwischten die Gäste den besseren Start und gingen folgerichtig dank eines verwandelten Foulelfmeters von Yannick Reichpietsch in Führung (15.). In der Folge blieb die SG vorerst am Drücker und markierte dank Mohammed Schwan den Treffer zum 2:0. Kurz vor der Pause gelang den Gastgebern der 1:2-Anschlusstreffer durch Marcel Euteneuer (40.). Nach dem Seitenwechsel drängte die Elf von Torben Belz auf den Ausgleich, musste aber vorher einen Rückschlag einstecken: Torschütze Euteneuer sah die Gelb-Rote Karte wegen Meckerns (58.). Mit viel Kampfgeist belohnte sich der TSV dann doch noch: Don von der Ahe gelang der 2:2-Ausgleich (68.).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben