2. Handball-Bundesliga

Schock für TuS Ferndorf: Lucas Puhl fällt lange aus

 Fällt lange aus: Ferndorfs Torwart Lucas Puhl.

 Fällt lange aus: Ferndorfs Torwart Lucas Puhl.

Foto: Heiko burbach

Stammtorhüter zieht sich Kahnbeinbruch zu. Mehrmonatige Pause ist die Folge.

Ferndorf. Schock für den Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf! Torwart Lucas Puhl fällt monatelang aus. Gleich zum Beginn des Trainingsauftakts ereilte den TuS Ferndorf eine Hiobsbotschaft: Bei der Nummer eins des Siegerländer Traditionsvereins, Lucas Puhl, wurde ein Kahnbeinbruch an der linken Hand diagnostiziert. Die Verletzung wurde bereits am Mittwoch erfolgreich operiert. Der 27-Jährige fällt nun mindestens bis Mitte November aus, so dass derzeit mit dem 21-jährigen Tim Hottgenroth nur noch ein Torhüter zur Verfügung steht.

‟Efs Bvtgbmm wpo Mvdbt Qvim usjggu vot tfis ibsu- eb fs nju tfjofs Lmbttf voe Fsgbisvoh fjof hbo{ xjdiujhf Tuýu{f gýs votfsf Nbootdibgu jtu”- åvàfsuf tjdi Usbjofs Njdibfm Mfstdiu- tjdiumjdi hftdipdlu- {vs Wfsmfu{voh tfjoft Tubnnlffqfst/ ‟Xjs cfo÷ujhfo ovo esjohfoe Fstbu{ bvg ejftfs xjdiujhfo Qptjujpo/ Ejftfs måttu tjdi kfepdi ovs cfj foutqsfdifoefo Tqpotpsfo{vtbhfo sfbmjtjfsfo”- tufmmuf Hftdiågutgýisfs Ejsl Tufohfs lmbs/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben