Fußball-Bezirksliga

Sportfreunde Birkelbach verpassen Überraschung hauchdünn

(Archivfoto) Enttäuschung bei Nikolaj Hoff und den Sportfreunden Birkelbach: In Arpe verkauf sich das Team ordentlich, für einen Punkt reicht es aber nicht.

(Archivfoto) Enttäuschung bei Nikolaj Hoff und den Sportfreunden Birkelbach: In Arpe verkauf sich das Team ordentlich, für einen Punkt reicht es aber nicht.

Foto: Florian Runte

Arpe.  Die Sportfreunde Birkelbach unterliegen auch beim FC Arpe/Wormbach, machen es dem Titelaspiranten allerdings schwer. Der Torwart sticht heraus.

Dass der knappe 2:1-Sieg des FC Arpe/Wormbach nach 90 Minuten verdient war, daran ließ Carsten Roth keinen Zweifel. Der Tabellenzweite der Fußball-Bezirksliga 4 sei „spielerisch deutlich besser“ als seine Sportfreunde Birkelbach gewesen. Dennoch war Roth trotz der erneuten Niederlage nicht unzufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft, die weiter Tabellenletzter ist.

„Die Jungs haben heute alles reingeworfen und bewiesen, dass wir auch mit so einem Team physisch 90 Minuten lang mithalten können.“ Besonders zu Beginn: Während Michael Treude in der ersten Minute noch knapp neben das Tor schoss, machte es Daniel Wolf eine Viertelstunde später besser: Der SFB-Kapitän, der für Are Wolzenburg auf der „Zehn“ begann, schob nach einer schönen Vorarbeit von Frederik Engemann überlegt ein.

In der Folge wurde Arpe/Wormbach besser und drehte die Partie: Marco Entrup chippte den Ball frech über SFB-Keeper David Günther (16.), ehe Andre Siepe nach der Pause einen zu kurz geratenen Abstoß von Marius Afflerbach einschoss (48.). Arpe/Wormbach scheiterte danach oft an Günther, ehe Carsten Afflerbach kurz vor Schluss den Ausgleich nur knapp verpasste (88.).

SF Birkelbach: Günther – Grebe, Fabian Treude, Schäfer (46. Marius Afflerbach), Hoff – Vogelsang, Carsten Afflerbach – Engemann, Wolf, Völkel – Michael Treude (66. Althaus).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben