Kunstturnen

Sunny Joe Fiecker beißt für den 37:35-Sieg auf die Zähne

Sunny Joe Fiecker Jubel

Sunny Joe Fiecker Jubel

Foto: Florian Runte

Biedenkopf.   Die KTV Obere Lahn darf nach einem neuerlichen Turnkrimi gegen das Turnzentrum Bochum-Witten weiter von der 2. Bundesliga träumen.

Ohne Dramatik kommt die Kunstturnvereinigung Obere Lahn II in dieser Saison nicht aus. Auch der fünfte Drittliga-Wettkampf gegen das Turnzentrum Bochum-Witten stand bis zum letzten Reck-Duell auf des Messers Schneide. Weil Felix Wiemers fehlerfrei vorlegte und Bochums Artur Sahakyan bei seiner schwereren Übung einige Abzüge hinnehmen musste, leuchtete für die Lahntaler am Ende ein 37:35-Sieg auf der Anzeigetafel auf. Die KTV hatte gut taktiert und Glück: Nach absoluten Turnpunkten lagen beide Teams gleichauf bei 271,85 Zählern.

Damit verteidigt die Obere-Lahn-Reserve den zweiten Tabellenplatz, der nach einem Beschluss der Deutschen Turnliga am Saisonende zur Aufstiegsrelegation berechtigt. Die Meister der beiden Drittliga-Staffeln steigen wegen der Komplett-Rückzüge der Erstligisten KTV Obere Lahn I und MTV Stuttgart in dieser Saison direkt auf. Die beiden weiteren Aufstiegsplätze werden in einem Entscheidungswettkampf am 8. Dezember in Monheim vergeben. Dort turnen die Vizemeister in einem Überkreuzwettkampf gegen die Drittplatzierten der anderen Staffel.

„Jetzt müssen wir schüchtern darüber nachdenken, ob wir da vielleicht teilnehmen müssen“, sagt KTV-Sportwart Albert Wiemers zwei Wettkämpfe vor dem Saisonende: „Aber wir wollen erst mal den kommenden Wettkampf beim TSV Grötzingen/Karlsruhe abwarten. Der wird für uns der kniffligste.“

Diese Einschätzung hat einen organisatorischen und einen sportlichen Hintergrund. Weil die „Erste“ am gleichen Tag bei der Siegerländer KV turnt, wird es in Sachen Betreuer und Kampfrichter eng. Zudem sind die Badener sind etwas stärker besetzt, erzielten im Fernvergleich am Samstag knapp acht Turnpunkte mehr als die KTV Obere Lahn II.

Ein Problem könnte zudem werden, dass der Bad Laaspher Sunny Joe Fiecker sich mit Handgelenksproblemen und einer Daumenverletzung plagt, weshalb er nun mit gebremsten Schaum trainiert.

Kinesio-Tapes und Quarkwickeln

Das Handgelenk machte schon zuletzt Probleme. Um einen Start des 15-Jährigen zu ermöglichen, zog die Physiotherapie-Praxis seiner Mutter Wenke Fiecker-Lückel alle Register: Unter anderem mit einer Elektrotherapie, Kinesio-Tapes und Quarkwickeln wurde der Entzündung entgegengewirkt. Das „Küken“ der Riege kam sturzfrei durch seine Auftritte an Boden, Ringen, Barren und Reck, wobei drei Score-Punkte am Boden heraussprangen (siehe Statistik links). „Ich habe ein bisschen auf die Zähne gebissen. Ich wollte unbedingt, dass es für uns klappt“, sagte Sunny Joe Fiecker im Anschluss.

Cheskasov und Weber in Top-Form

Bei der Ergebnisverkündung hätte der Rotschopf beinahe die Sanitäter umarmt. Bei denen saß er, weil er sich als vorletzter Turner seines Teams beim „Überbücken“ den Daumen zwischen Hand und Reckstange eingequetscht und überdehnt hatte. Seine Übung inklusive Tsukahara-Abgang brachte er aber zu Ende – und das war auch wichtig, um nicht mehr als zwei Punkte abzugeben.

Bis auf zwei Stürze von Vincent Brusch am Pauschenpferd kam die KTV ohne verturnte Übung durch den Wettkampf, den sie nach Rückstand mit einem 10:0-Gerätsieg am Barren zu ihren Gunsten umbog. Sieggaranten waren einmal mehr der Russe Andrey Cheskasov und der Biedenkopfer Felix Weber, die in Summe 26 Scorer holten. Die weiteren Punkte verteilten sich auf Maik Wehn (5) und Felix Wiemers (3).

KTV Obere Lahn - TZ Bochum-Witten 37:35

Turnpunkte 271,85:271,85; Gerätpunkte 4:8

Boden

M. Wehn - N. C. Loßack11,15:10,45 3:0

S. J. Fiecker - T. Barela 11,50:10,75 3:0

F. Weber - A. Sahakyan 11,55:12,05 0:2

Cheskasov - L. Boerrigter 12,10:12,75 0:3

46,30:46,00 6:5

Pferd

V. Brusch - L. Herich 7,55:10,85 0:5

Cheskasov - A. Sahakyan12,10:11,10 3:0

F. Weber - L. Wessel10,95:9,75 4:0

F. Wiemers - T. Barela 9,60:11,45 0:4

40,20:43,15 7:9

Ringe

F. Weber - A. Sahakyan 11,30:11,40 0:0

S. J. Fiecker - P. Werner 10,05:11,75 0:3

V. Brusch - L. Wessel 9,65:11,25 0:4

A. Cheskasov - L. Herich 12,85:10,30 5:0

44,85:44,70 5:7

Sprung

M. Wehn - P. Werner 12,05:11,75 2:0

Cheskasov - J.-F. Irrgang 13,25:12,30 3:0

F. Weber - L. Boerrigter11,50:12,80 0:4

F. Wiemers - B.-M. März 10,55:11,75 0:4

47,35:48,60 5:8

Barren

F. Weber - A. Sahakyan11,80:11,15 3:0

S. J. Fiecker - T. Barela11,40:11,35 0:0

F. Wiemers - L. Boerrigter11,40:10,75 3:0

Cheskasov - J.-F. Irrgang13,05:11,15 4:0

47,65:44,40 10:0

Reck

M. Wehn - N. C. Loßack 10,45:11,25 0:3

Cheskasov - L. Boerrigter 13,10:11,30 4:0

S. J. Fiecker - L. Herich 10,70:11,00 0:2

F. Wiemers - A. Sahakyan11,25:11,45 0:1

45,50:45,00 4:6Top-Scorer Andrey Cheskasov (KTV Obere Lahn II) 19
Lukas Herich (Bochum-Witten) 7
Lars Boerrigter (Bochum-Witten) 7
Felix Weber (KTV Obere Lahn II) 7

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben