Fußball-Kreisliga B

SV Oberes Banfetal: Zwei kommen, einer geht, zwei hören auf

Kai Roth vom SV Oberes Banfetal will aufhören. Diesmal aber wirklich.

Kai Roth vom SV Oberes Banfetal will aufhören. Diesmal aber wirklich.

Foto: Florian Runte

Hesselbach.  Der Fußball-B-Kreisligist SV Oberes Banfetal verstärkt sich zur kommenden Saison durch Offensivspieler Marco Sabau. Der jüngere Bruder von Benny Sabau, der bereits zum Team gehört, kickte zuletzt in der A-Jugend der JFV Hinterland, die in der hessischen Gruppenliga spielt. Bei den Senioren kam Marco Sabau bereits zu einigen Einsätzen beim A-Kreisligisten FV Breidenbach II. „Marco ist Offensivspieler, kann im Mittelfeld sowohl im Zentrum zentral als auch Außen spielen“, freut sich SVO-Trainer Marco Schiavone auf den Zugang: „Er ist ein großes Talent.“ Der zweite externe Neuzugang ist ebenfalls eine Offensivkraft: Marvin Vahland vom VfB Banfe II. Dazu rücken vier Spieler aus der A-Jugend nach.

Mfjtuvohttubslf Bchåohf hjcu ft bvdi/ Nbsdfm Cfjocpso xfditfmu obdi fjofn ibmcfo Kbis bn Ibmcfsh {vsýdl {vn WgC Xfuufs/ Bmfyboefs Fjompgu voe Lbj Spui i÷sfo bvt Bmufsthsýoefo bvg/ Epnjojl Xjdl usjuu bvt cfsvgmjdifo Hsýoefo lýs{fs/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben