Fußball-Kreisliga

Was der Kreuztaler Corona-Fall für den SV Feudingen bedeutet

Ein Archivbild aus der Woche zuvor: Das Pokalspiel zwischen dem SV Feudingen und der SG Laasphe/Niederlaasphe wurde am Mittwoch wegen Corona kurzfristig abgesagt.

Ein Archivbild aus der Woche zuvor: Das Pokalspiel zwischen dem SV Feudingen und der SG Laasphe/Niederlaasphe wurde am Mittwoch wegen Corona kurzfristig abgesagt.

Foto: Florian Runte

Kreuztal/Feudingen.  Wegen eines Coronafalls beim vorherigen Gegner FC Kreuztal fällt das Feudinger Spiel gegen die SG Laasphe/Niederlaasphe aus. Das sind die Folgen.

Böse Überraschung für den SV Feudingen: Nur 90 Minuten vor dem Pokal-Hit, als viele Spieler schon am Platz waren, kam der Anruf vom Gesundheitsamtes, das der Austragung des Spiels einen Riegel vorschob. Das Gros der Zuschauer wurde von der Nachricht schon der Anreise über soziale Medien und Netzwerke erreicht, einige Fans musste der SV Feudingen jedoch am Stadiontor nach Hause schicken.

Grund für die Absage der Partie waren positive Corona-Tests beim zurückliegenden Gegner des SV Feudingen, dem FC Kreuztal, bei dem die Blau-Weißen am Sonntag mit 0:4 unterlagen. „Mindestens ein positiv getesteter Spieler hat mitgespielt. Deshalb müssen sich unsere Spieler nun testen lassen. Bis das Ergebnis da ist, stehen sie unter Quarantäne“, berichtet Feudingens Geschäftsführer Jan Saßmannshausen. Er stellt klar: „Es gibt keinen positiven Fall bei uns.“

Zudem ist er zuversichtlich, dass dies so bleibt und die Feudinger Spieler gesund sind – eine Infektion auf dem Fußballplatz gilt als unwahrscheinlich, Sportplätze wurden bislang nicht als Hotspots ausgemacht.

Dennoch geht Vorsicht vor: Neben dem Pokalspiel ist auch das Punktspiel des SV Feudingen am Sonntag in der Kreisliga A gegen den TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf – so wie logischerweise aus das Kreuztaler Spiel in Burbach – abgesetzt. Ob in neun Tagen die Partie des SV Feudingen bei der SG Hickengrund ausgetragen werden kann, hängt von den Testresultaten ab. Die SG Laasphe/Niederlaasphe kann nach jetzigem Stand am Sonntag wie geplant in Niederlaasphe gegen die SpVg Niederndorf spielen. Auch die weiteren Mannschaften des SV Feudingen können am Wochenende wie geplant ihre Partien durchführen.

Pokalspiel wird nachgeholt

Klar ist auch: Das Pokalspiel soll, wenn möglich, nachgeholt werden. Da sich das Gesundheitsamt eingeschaltet hat, gibt es keine Spielwertung zugunsten bzw. gegen eine Mannschaft.

Ärgerlich ist die Sache dennoch. In einem ohnehin schon eng gesteckten Spielplan müssen Laasphe/Niederlaasphe und Feudingen nun zwei Nachholspiele unterbringen. Saßmannshausen: „Und den Schiedsrichter, der schon angereist war, mussten wir natürlich auch bezahlen.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben