Leichtathletik

Diamond League: Gina Lückenkemper läuft WM-Norm

Gina Lückenkemper lacht. In Lausanne knackte sie am Freitagabend die WM-Norm.

Gina Lückenkemper lacht. In Lausanne knackte sie am Freitagabend die WM-Norm.

Foto: Hendrik Schmidt / dpa

Lausanne.  Die Saison sei ein Marathon, kein Sprint. Das sagte Gina Lückenkemper zuletzt. Jetzt sprintete die Soesterin trotzdem zu ihrem ersten Saisonziel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vize-Europameisterin Gina Lückenkemper aus Soest, die für den SSC Berlin startet, hat beim Diamond-League-Meeting in Lausanne am Freitagabend die Norm für die WM in Doha (27. September bis 6. Oktober) über 100 Meter geknackt. Die 22-Jährige kam in 11,16 Sekunden als Sechste ins Ziel und unterbot damit die geforderte Zeit von 11,24 deutlich. Es gewann die zweimalige Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce (Jamaika) in 10,74 vor Europameisterin Dina Asher-Smith (Großbritannien/10,91).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben