Kreisliga A Lippstadt

SG Oestereiden/Effeln wütend nach umstrittenen Elfmeter

Benedikt Schiller (links) wird unsanft vom Ball getrennt.

Benedikt Schiller (links) wird unsanft vom Ball getrennt.

Foto: Tim Cordes

Ehringhausen.   Sie haben den Tabellenführer TuS Ehringhausen am Rande eines Punktverlustes gehabt. Doch dann ertönte ein verhängnisvoller Pfiff.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Was den Schiedsrichter da geritten hat, kann ich mir nicht erklären!“ Wenn Guido Horstschäfer, Trainer der SG Oestereiden/Effeln, verbal derart aus der Haut fährt, dann muss schon etwas passiert sei. Aus Gäste-Sicht: Ein fragwürdiger Elfmeterpfiff in der Nachspielzeit.

Fußball, Kreisliga A Lippstadt: TuS Ehringhausen - SG Oestereiden/Effeln 2:1 (1:1). Die Szene, die für helle Aufregung sorgte, spielte sich im Oestereider Strafraum ab. Hier soll Luca Hauswirth in der 92. Minute von Jörg Grotenhöfer elfmeterreif gefoult worden sein. „In meinen Augen spielt Jörg ganz klar den Ball und trifft den Gegenspieler, wenn überhaupt, nur ganz leicht“, stellte Guido Horstschäfer die Situation aus seiner Sicht da.

Ehringhausens Christopher Köthemann sprach nachher von einer „Kann-Entscheidung“. Von den Diskussionen nicht beirren ließ sich TuS-Kapitän Reinhard, der eiskalt zum 2:1 vollstreckte. Oestereidens Kaplan sah daraufhin wegen Beleidigung noch die Rote Karte.

Noch einmal Guido Horstschäfer: „Es ist einfach traurig und super ärgerlich zugleich, wenn die unterlegene Mannschaft, in diesem Fall wir, durch so eine katastrophale Entscheidung um den Lohn ihrer Arbeit gebracht wird.“

Im ersten Durchgang hatte Hendrik Rasche sehenswert die Gästeführung erzielt (22.), Ehringhausen glich fast postwendend durch einen Kopfball-Treffer von Spielertrainer Köthemann aus (28.).

SG Oestereiden/Effeln: Krämer, Wehner, Levenig, Grotenhöfer, Dicke, F. Schiller, B. Schiller (33. Kraft), Kaplan, Rasche, Biermann (80. Droßmann), Kusch (71. Licht). - Tore: 0:1 Rasche (22.), 1:1 C. Köthemann (28.), 2:1 Reinhard (FE./90.+2). - Rote Karte: Kaplan (90.+2).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben