Ehrung

WP sucht die Warsteiner Sportler des Jahres

Die Juniorengarde der SKG ist ebenfalls nominiert.

Foto: Nina Meise

Die Juniorengarde der SKG ist ebenfalls nominiert. Foto: Nina Meise

Warstein.   Erstmals schließen sich die Westfalenpost und der Stadtsportverband zusammen und suchen die Sportler des Jahres 2017 aus Warstein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wer waren die besten Sportler des Jahres aus Warstein? Diese Frage klärt die WESTFALENPOST in Kooperation mit dem Stadtsportverband Warstein beim Neujahrsempfang der Stadt und der WP am Samstag, 6. Januar 2018, in der Schützenhalle Niederbergheim.

Erstmals hat sich unsere Zeitung mit den Verantwortlichen der Stadt zusammengesetzt, um eine große Sportlerwahl zu organisieren. Honoriert werden die sportlichen Leistungen des Jahres 2017. Die Sportlerwahl, die in anderen Kommunen bereits fester Bestandteil im Kalender ist, soll auch in Warstein wieder etabliert werden.

In den kommenden Wochen werden die einzelnen Kandidaten vorgestellt, ab Dezember kann für die jeweiligen Favoriten abgestimmt werden.

Unsere Zeitung erklärt, was in den kommenden Wochen passieren wird:

Wie läuft die Wahl ab?

Es gibt drei Kategorien, (Sportler, Sportlerin und Mannschaft des Jahres). In diesen drei Kategorien haben sich die Organisatoren im Vorfeld fünf Kandidaten zusammengestellt, die für die Wahl infrage kommen.

Wer ist nominiert?

Nominiert sind in den einzelnen Kategorien:
Sportler des Jahres:
Jörg Bajewski (Drachenflieger aus Belecke),
Marc Dube (Boxer aus Allagen),
Joshua Michalik (Sprinter aus Suttrop),
Kenny Molitor (Leichtathlet aus Belecke),
Amar Uzuev (Fußballer aus Warstein, spielt beim VfL Bochum).


Sportlerin des Jahres:
Liz Ademmer (Leichtathletin aus Warstein)
Luciene Cramer (Läuferin aus Warstein)
Jasmin Hingst (Kickboxerin aus Belecke),
Jule Irländer (Taekwondo-Kämpferin aus Belecke),
Lena Pollmann-Schweckhorst (Reiterin aus Warstein).


Mannschaft des Jahres:

A-Junioren JSG Suttrop/Kallenhardt (Fußball, Aufstieg Bezirksliga),
SuS Sichtigvor (Fußball, Aufstieg in die Kreisliga A),
Juniorengarde der Suttroper Karnevalsgesellschaft (Tanzen),
Jungenmannschaft TTC Niederbergheim (Tischtennis, Aufstieg Bezirksliga),
D-Junioren VfS Warstein (Handball, Meister der Kreisklasse).
Ab Dienstag, 14. November, stellen wir die einzelnen Kandidaten auf den Lokalsportseiten der WESTFALENPOST vor.

Hinzu kommt noch eine Sonderehrung, dessen Preisträger von der Jury bestimmt und erst bei der Verleihung bekanntgegeben wird. Honoriert werden sollen hierbei ehrenamtliches Engagement oder besondere Verdienste um den Sport im Stadtgebiet Warstein.

Wie wird abgestimmt?

Auf zwei Arten kann für die Kandidaten abgestimmt werden: Online oder per Coupon. Am Samstag, 2. Dezember, startet auf unserer Homepage www.wp.de die Abstimmungsphase, die am 31. Dezember um Mitternacht endet.

Parallel zum Onlinevoting werden in der Printausgabe der WESTFALENPOST Coupons erscheinen, mit denen abgestimmt werden kann. Die Stimmen werden zusammengezählt.

Hinzu kommen die Stimmen einer Jury, die aus Vertretern des Stadtsportverbandes, der Stadt Warstein und der WP-Redaktion Warstein besteht.

Wann findet die Ehrung statt?

Die Gewinner werden auf dem Jahresempfang der Stadt Warstein am Samstag, 6. Januar, in Niederbergheim bekanntgegeben und geehrt. Los geht es in der Schützenhalle um 11 Uhr.

Die ersten drei Sportler jeder Kategorie werden zur Preisverleihung eingeladen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik