TISCHTENNIS

Amar Nezic feiert Debüt bei Blau-Weiß Annen

Routinier Klaus Hellmann ist die Nummer eins bei BW Annen.

Routinier Klaus Hellmann ist die Nummer eins bei BW Annen.

Foto: Biene Hagel / Biene Hagel / Funke Foto Service

Die DJK BW Annen startet in die neue Tischtennis-Saison - und bestreitet am Wochenende gleich zwei Heimspiele in der Verbandsliga.

Witten. Eine unbeschwerte Saison hat Verbandsligist DJK Blau-Weiß Annen hinter sich, spielte in der zurückliegenden Serie eine richtig gute Rolle und blieb lange ungeschlagen. Ob die Wittener nun erneut derart auftrumpfen können, muss sich erst noch zeigen - vor dem Ligastart (Freitag, 19.30 Uhr; Holzkamp-Gesamtschule) gegen die TTF Bönen II - fällt eine Einschätzung schwer.

Schließlich gab es in der Sommerpause personelle Änderungen bei den Blau-Weißen. Im Spitzenpaarkreuz büßte man mit Numan Yagci (zu den TTF Bönen) einen zuverlässigen Punktesammler ein, auch Lars Willhardt kehrte den Wittenern den Rücken, so dass man sich umschauen musste nach Verstärkungen bzw. Ergänzungen.

Nominell zumindest scheinen die Blau-Weißen für die Saison 2019/20 nicht ganz so stark aufgestellt zu sein wie noch im Jahr zuvor. Mit Amar Nezic (zuletzt TTC Hagen) gab’s nur eine externe Neuverpflichtung, die zweite offene Position in der Verbandsliga-Mannschaft nimmt mit Michael Rössel ein Akteur aus den eigenen Reihen ein. „Ich bin gespannt, wie Amar Nezic bei uns einschlägt. Laut seiner Punktewertung ist er die Nummer zwei hinter Klaus Hellmann, zuletzt hat er sehr gut trainiert“, sagt BWA-Geschäftsführer Paulo Rabaca. Die Annener starten am Freitag gegen die Bönener Reserve, empfangen dann am Samstag (18.30 Uhr) die DJK BW Greven - da wird Rabaca als Vertreter von Nezic (Beruf) einspringen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben