TISCHTENNIS

Blau-Weiß Annen II gibt nach wie vor den Ton an

Eine muntere Truppe, die sich auch privat blendend versteht: Die Zweitvertretung der DJK BW Annen (mit von li. Tim Rittel, Sebastian Roy, Ingo Visarius, Simon Woywod, Thomas Vogel, Rainer Herrmann und Michael Flachmann) führt die Bezirksklasse an.

Eine muntere Truppe, die sich auch privat blendend versteht: Die Zweitvertretung der DJK BW Annen (mit von li. Tim Rittel, Sebastian Roy, Ingo Visarius, Simon Woywod, Thomas Vogel, Rainer Herrmann und Michael Flachmann) führt die Bezirksklasse an.

Foto: BW Annen

In der Bezirksklasse stehen drei Wittener Teams ganz weit vorne. Die „Zweite“ von Blau-Weiß Annen hat ihren Spitzenplatz verteidigt.

Witten. Auf den besten Plätzen in der Tischtennis-Bezirksklasse haben sich vornehmlich Wittener Mannschaften breit gemacht, die allesamt punkteten. Annens „Zweite“ liegt weiter vorne, der ETSV Witten ist erster Verfolger, BW Annen III lauert auf Position vier.


DJK BW Annen II - PTSV Dortmund II 9:4. Ihren Spitzenplatz verteidigt hat die Annener Reserve durch einen deutlichen Heimsieg gegen den PTSV Dortmund II. Nach den Doppeln schon führten die Gastgeber mit 2:1. Ihr oberes Paarkreuz schwächelte zwar ein wenig und holte lediglich einen Zähler - dafür gab’s an den folgenden Brettern durchweg Siege für die Wittener.

BWA: (Doppel) Woywod/Vogel 1:0, Flachmann/Herrmann 1:0, Roy/Visarius 0:1; (Einzel) Simon Woywod 1:1, Michael Flachmann 0:2, Sebastian Roy 2:0, Ingo Visarius 2:0, Rainer Herrmann 1:0, Tim Rittel 1:0.


TTC Westerfilde - ETSV Witten 8:8. Gut, dass die „Eisenbahner“ in den Doppeln eine so herausragende Bilanz lieferten. Alle vier Partien gingen an die Gäste - so reichte es zumindest noch zu einem Remis beim Tabellendritten. Der ETSV lag bereit mit 3:5 und 6:8 hinten, erkämpfte sich aber noch den einen Zähler.

ETSV: (Doppel) Steffen/Gubernator 2:0, Behle/Osiadacz 1:0, Mittelstädt/Baru 1:0; (Einzel) Florian Steffen 1:1, Marc Behle 0:2, Joel Gubernator 1:1, Lars Mittelstädt 0:2, Vadim Baru 1:1, Christof Osiadacz 1:1.


TSC Eintr. Dortmund II - DJK BW Annen III 5:9. Auch die „Dritte“ der Blau-Weißen setzt ihre gute Serie fort. In Dortmund aber musste sich Annen mächtig strecken, sorgte erst nach dem Zwischenstand von 6:5 für klare Verhältnisse durch drei Fünf-Satz-Siege hintereinander.

BWA: (Doppel) Wattenberg/Rabaca 1:0, Ertelt/Herrmann 0:1, Hollmann/Achternbosch 1:0; (Einzel) Manuel Wattenberg 2:0, Jonas Ertelt 0:2, Paulo Rabaca 2:0, Thomas Hollmann 1:1, Stephan Achternbosch 2:0, Louis Herrmann 0:1.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben