Breitensport

DJK TuS Ruhrtal bietet wieder zahlreiche Kurse an

Das  Hallenbad in Annen öffnet für die DJK TuS Ruhrtal Witten die Tore, sodass Wassergymnastik-Kurse stattfinden können.

Das Hallenbad in Annen öffnet für die DJK TuS Ruhrtal Witten die Tore, sodass Wassergymnastik-Kurse stattfinden können.

Foto: Olaf Ziegler / LICHTBLICK / WAZ FotoPool / Olaf ZieglerFUNKE Foto Services

Witten.  Die DJK geht langsam zurück zum normalen Rehasport-Angebot. In den Sommerferien öffnet für sie auch das Hallenbad in Annen.

Bei der DJK TuS Ruhrtal Witten ist der Sportbetrieb wieder angelaufen. Zwar „waren wir sehr froh, als wir mit dem Online-Training beginnen durften“, sagt Wittens Monika Kramer. Allerdings hätten nicht alle Rehasportler die Möglichkeit gehabt, daran teilzunehmen.

Seit Anfang Juli ist es nun wieder möglich, Sport in der Gruppe anzubieten, unter Beachtung der Hygienevorschriften. In den Ferien stehen deshalb neben dem Fitnessstudio Drexelius und dem Vereinsheim outdoor auch die Sporthallen in der Pferdebach- und Gerichtsschule zur Verfügung. Die Online-Angebote sind entsprechend reduziert, bleiben für Mütter mit Kindern, Risikopatienten und Teilnehmern, die noch nicht in Gruppen trainieren wollen, aber erhalten.

Zudem bietet die DJK in den Sommerferien auch Wassergymnastik im Hallenbad Annen an. Alle Gruppen können nach Absprache auch von Vereinsmitgliedern besucht werden. Informationen rund um den Reha-Sport und die Kurse gibt es bei Monika Kramer unter der E-Mail-Adresse: m.kramer@djk-ruhrtal-witten.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben