Fußball

FLVW nennt das Datum für den Saisonstart im Amateurfußball

Bald geht es wieder los in der für Westfalia Herne mit Suat Bas (rechts) und Darius Stawski

Bald geht es wieder los in der für Westfalia Herne mit Suat Bas (rechts) und Darius Stawski

Foto: Thorsten Tillmann / FFS

Ruhrgebiet.  Die Fußballer haben Gewissheit, wann es um Punkte geht. Die Staffeleinteilung folgt bald. Klar ist auch, wie es mit der Oberliga weitergeht.

Nun ist es klar: Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat das Datum für den Saisonstart im westfälischen Fußball festgelegt. Am 6. September soll es wieder um Punkte gehen - „vorbehaltlich regionaler und überregionaler behördlicher Anordnungen“, so der FLVW.

Die Teams in den überkreislichen Frauenligen haben noch ein wenig länger Pause. Für sie geht es am 20. September wieder los.

Die Staffeleinteilung der überkreislichen Ligen soll am Montag, 20. Juli veröffentlicht werden. Dann ist also auch klar, in welcher Bezirksliga die Vereine spielen und welche Fahrten sie zu Auswärtsspielen auf sich nehmen müssen.

Die Anzahl der Bezirksliga-Staffeln wurde zur kommenden Saison von zwölf auf vierzehn erhöht. In der Landesliga gibt es weiterhin vier Staffeln, in der Westfalenliga zwei. Die Oberliga Westfalen bleibe eingleisig. Eine Teilung der Liga ist somit wohl vom Tisch.

Bei den Frauen gibt es eine Westfalenliga, zwei Landesliga- und sieben Bezirksliga-Staffeln.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben