Volleyball

Volleyballerinnen von BW Annen enttäuschen gegen Hörde

Trainer Ralf Beste konnte mit der Leistung seiner zweiten Mannschaft von BW Annen zumindest streckenweise zufrieden sein – sein Trainerkollege dagegen wurde maßlos enttäuscht.

Trainer Ralf Beste konnte mit der Leistung seiner zweiten Mannschaft von BW Annen zumindest streckenweise zufrieden sein – sein Trainerkollege dagegen wurde maßlos enttäuscht.

Foto: Biene Hagel / Biene Hagel / Funke Foto Services

Witten.  Das Team aus Witten verlor sein Heimspiel in der Landesliga – Trainer Urban war enttäuscht und fällte ein deutliches Urteil.

Ausnahmslos Niederlagen bezogen die Volleyballteams von Blau-Weiß Annen an diesem Spieltag. Vor allem die Landesliga-Damen enttäuschten daheim.

Die Bezirksliga-Damen dagegen schlugen sich trotz 0:3 ordentlich.

Damen-Landesliga

DJK BW Annen - TV Hörde III 1:3 (12:25, 18:25, 25:21, 16:25). Völlig von der Rolle waren die Blau-Weißen - nichts gelang gegen Neuling Hörde. „Wir waren in allen Belangen unterlegen“, musste Trainer Thomas Urban einräumen. Sein Team spielte über weite Strecken lethargisch und ohne Biss. Es gelang nie, den starken TV Hörde III dauerhaft unter Druck zu setzen. Stattdessen ermöglichte man dem Gegner immer wieder Punkte durch einfache Fehler.

„Diese Leistung ist für uns zweifellos ein Rückschlag“, machte Thomas Urban klar. Vergeblich hatte er versucht, durch wechselnde Aufstellungen jeweils zu Satzgewinn mehr Elan in sein Team zu bringen. Doch selbst als die Annenerinnen mit viel Mühe den dritten Satz gewonnen hatten, änderte sich nichts an ihrer enttäuschenden Spielweise.

BWA: Diedrichsmeier, Lesch, Wodrich, Daske, Roskocz, Weber, Zühlke, Korbmacher, Böde.

Damen-Bezirksliga

DJK BW Annen II - TV Gerthe II 0:3 (18:25, 22:25, 17:25). Am Achtungserfolg vorbeigerutscht sind die Bezirksliga-Damen von BWA gegen den ungeschlagenen TV Gerthe II. Denn zumindest im zweiten Durchgang hatten die BWA-Damen am Satzgewinn geschnuppert.

Doch im gesamten Spiel agierten die Annenerinnen zu wechselhaft. Im zweiten Satz lag man zunächst deutlich zurück, ehe mit großem Kampfgeist eine Aufholjagd gestartet wurde – wenn auch vergeblich.

BWA: Aus der Wischen, Dühr, Kilzer, Meier, J. Ochs, M. Ochs, Schlott.

Damen-Bezirksklasse

DJK BW Annen III - TVE Vogelsang 1:3 (25:23, 18:25, 16:25, 15:25). Zu wenig Konstanz zeigten die jungen Annenerinnen gegen den Mitaufsteiger aus Gevelsberg. Selbst der gewonnen erste Satz gab keine Sicherheit. Vor allem in der Annahme geriet man immer wieder unter Druck.

BWA: Spiaczka, Kapsa, Forster, Deffner, Piewek, Senger, Herhaus, Obermeister, Jakob.

Herren-Bezirksliga

DJK BW Annen - TuS Halden-Herbeck 0:3 (17:25, 16:25, 16:25). Gegen die Hagener war nichts zu holen für Annen. Zwar hatten die Annener immer wieder kurze Phasen, in denen sie mit dem Gegner mithielten. Doch über weite Strecken agierten sie zu passiv. Obendrein verletzte sich Zuspieler Niklas Domnik.

BWA: Domnik, Gervalla, Sahin, Siepmann, Schüßler, Entsberger, Shkura, Landsberger, Person.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben