Usain Bolt

Superstar Bolt sprintet zur zweiten Goldmedaille in Rio

Usain Bolt umjubelt: Der Sprintstar aus Jamaika wurde auch über die 200-Meter-Distanz Olympiasieger.

Foto: Getty

Usain Bolt umjubelt: Der Sprintstar aus Jamaika wurde auch über die 200-Meter-Distanz Olympiasieger. Foto: Getty

Rio de Janeiro.   Sprint-Superstar Usain Bolt hat bei den olympischen Spielen in Rio de Janeiro die Goldmedaille im 200-Meter-Lauf geholt - mit einem souveränen Sprint.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Supersprinter Usain Bolt hat in Rio de Janeiro auch Olympia-Gold über 200 Meter gewonnen. Der Jamaikaner konnte aber seinen eigenen Weltrekord bei Wind und feuchter Bahn nicht wie erhofft verbessern. Bolt ließ dennoch in 19,78 Sekunden alle seine Konkurrenten hinter sich. Seine sieben Jahre alte Bestmarke von 19,19 Sekunden bleibt bestehen.

Silber hinter Bolt sicherte sich am Donnerstag (Ortszeit) in 20,02 Sekunden der Kanadier Andre de Grasse, der schon Bronze über die 100 Meter gewonnen hatte. Bronze ging an den Franzosen Christophe Lemaitre (20,12).

Bolt könnte jetzt sein drittes Gold-Triple bei Olympia perfekt machen

Der schnellste Mann der Welt jedoch feierte auf seiner Paradestrecke seinen insgesamt achten Triumph bei Sommerspielen und kann mit der Staffel sein drittes Gold-Triple perfekt machen. Bolt hatte schon in Peking 2008 und London 2012 über 100 Meter, 200 Meter sowie 4 x 100 Meter triumphiert. Am Freitag (Samstag 3.35 Uhr MESZ) will er seine Medaillen-Jagd endgültig krönen.

Mit Blick auf einen Weltrekord am Zuckerhut hatte Bolt vor dem Finale über 200 Meter noch gesagt: "Wenn ich nach den Halbfinals eine gute Nacht habe, ist es möglich." Für den Weltrekord war seine Nacht offensichtlich nicht gut genug. Dennoch wurde der Leichtathletik-Star bei seinem Zieleinlauf frenetisch gefeiert.

Mit acht Goldmedaillen auf Platz 10 des "ewigen" Olympia-Rankings

Der JamaikanerBolt hat mit seinem jüngsten Sieg bei Olympia seine insgesamt achte Goldmedaille erkämpft. Er ist damit erst der zehnte Olympionike, dem dieses Kunststück geglückt ist. Der 29-Jährige hat zudem nach Peking 2008 und London 2012 die Chance auf das goldene Triple-Triple.

Unangefochtene Nummer eins der Olympia-Athleten bleibt US-Schwimmer Michael Phelps, der in Rio fünfmal gewann und seine Gesamtbilanz auf 23 Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze ausbaute. Damit ist der Mann aus Baltimore der medaillenreichste Athlet bei Olympischen Spielen. Beste Deutsche im "ewigen" Ranking ist Kanutin Birgit Fischer als Sechste mit 8 Gold- und 4 Silbermedaillen. (dpa/sid)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik