Basketball-EM

Isaiah Hartenstein: Auf den Spuren von Dirk Nowitzki

So sieht die Zukunft des deutschen Basketballs aus: Isaiah Hartenstein, 19 Jahre alt.

Foto: imago

So sieht die Zukunft des deutschen Basketballs aus: Isaiah Hartenstein, 19 Jahre alt. Foto: imago

Istanbul.  Isaiah Hartenstein spielt mit 19 Jahren eine starke Rolle bei der Basketball-EM. Ihm gehört die Zukunft – aber er denkt nur an Frankreich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es gibt Momente, in denen deutlich wird, dass Isaiah Hartenstein erst 19 Jahre alt ist. Einer liegt erst wenige Tage zurück. Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft spielte die Gruppenphase der Europameisterschaft in Israel, das Team hatte Fans zu einer Kennenlern-Runde ins Mannschaftshotel eingeladen. Fotos machen, Smalltalk. Hartenstein plauderte lässig, als ein weiterer Fan auf ihn zukam. “Isaiah, die Mannschaft ist schon beim Abendessen.” Hartenstein zuckte, blickte erschrocken umher. Er hatte nichts mitgekriegt. Und die Nationalmannschaft hatte mal eben ihr jüngstes Mitglied vergessen.

Es gibt aber auch Momente, in denen man kaum glauben mag, dass dieser Isaiah Hartenstein wirklich erst 19 Jahre alt ist. Wenn er auf dem Basketballfeld steht. Ohne Angst, mit viel Selbstvertrauen. Wie er es auch heute auftreten will im türkischen Istanbul, wenn Deutschland im Achtelfinale auf Frankreich trifft (14.15 Uhr/www.telekomsport.de). Routiniert, mit spektakulären Dunkings und seinen kaum zu verteidigenden Hakenwürfen. Hartenstein: “Bisher habe ich ganz gut gespielt. Aber ich kann es noch viel, viel besser.”

Lob von NBA-Star Schröder und Bundestrainer Fleming

Eigentlich galt der schlaksige Teenager als einer der Streichkandidaten vor dem Turnierbeginn. Doch Bundestrainer Chris Fleming nahm den in den USA geborenen und im niedersächsischen Quakenbrück ausgebildeten Jungspund mit zur EM - und die Mitspieler sind voll des Lobes. “Isaiah ist großartig”, sagte Anführer Dennis Schröder und Bundestrainer Fleming sprach vom Rückenwind, den das deutsche Team bereits mehrfach durch den unbekümmerten EM-Debütanten erhalten hatte. “Isaiah hat sich seinen Platz in diesem Team verdient. Er hat keine Angst vor dem großen Moment”, sagte Fleming.

Ein solch großer Moment steht auch heute bevor. Gegner Frankreich hat sich bisher schwer getan bei dieser EM, gewann als Gruppenfavorit in Finnland nur drei seiner fünf Partien. Superstar Tony Parker hat seine Karriere im Nationalteam beendet, auch die NBA-Spieler Rudy Gobert und Nicolas Batum sind nicht dabei. Auf den Aufbau- und Flügelpositionen sind die Franzosen weiterhin stark, doch unter dem Korb ist die Qualität geringer.

Hartenstein gilt als größtes Basketball-Talent Deutschlands

Die Chance für einen wie Hartenstein, der als größtes Basketball-Talent Deutschlands gilt, als einer der besten Nachwuchs-Kräfte Europas. Wie kein anderer der deutschen Centerspieler hat Hartenstein das Potenzial, ein ganz Großer in der NBA zu werden und dort an Über-Basketballer Dirk Nowitzki zu erinnern. 2,13 Meter ist Hartenstein groß, er ist Linkshänder und er besticht mit einer Wendigkeit, die man einem Mann seiner Größe nicht zutrauen würde.

Seine Zukunft ist trotzdem ungewiss. Die Houston Rockets sicherten sich die Rechte an seiner Person vor wenigen Wochen im Draft, der großen Talentziehung der nordamerikanischen Eliteliga. Hartenstein könnte den direkten Sprung ins NBA-Team schaffen, Erfahrung im Reserveteam sammeln oder ein Jahr in Europa geparkt werden. Darüber wird erst nach der EM entschieden, denn im US-Bundesstaat Texas sorgte Hurrikan Harvey für Überschwemmungen, erst langsam kehrt Normalität zurück. “Da ist erstmal ein bisschen Stille“, sagte Hartenstein. Dass er sich wegen seiner ungeklärten Zukunft in Geduld üben muss, störe ihn aber „überhaupt nicht. Für mich zählt jetzt die EM und speziell das Spiel gegen Frankreich. Dann sehen wir weiter.”

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik